Weil Du ungenau beobachtet bzw. Deine Beobachtung ungenau notiert hast.

Vorher hattest Du das Natron als weisses Pulver vorliegen - nach dem Vermischen mit dem Tee ist es unsichtbar geworden. Ist das "nichts"?

Aus dem Festkörper wurden von Wassermolekülen umgebene Ionen, Na⁺
und HCO₃⁻

Falls Du Gasbläschen erwartet hast: Die bilden sich nicht, da im Tee kaum bis keine freien Säuren vorliegen.

Ohne Anwesenheit von Säuren passiert auch nichts.

Streusel mal Soda in Zitronensaft, oder nimm einen halben Teelöffel davon in etwas Wasser einfach ein. Fröhliches Rülpsen :-D

Die Magensäure reagiert mit dem Soda unter heftiger Bildung von Kohlendioxid.

Tee ist Wasser mit Pflanzenextrakten, ohne Säuren. Daher auch keine Reaktion.

Was soll denn großartig passieren
Das ist einfach Speisesoda und Wasser

Das Problem ist nur das ich begründen muss warum da nichts passiert

0

Na2CO3 + H2O => 2 NaOH + CO2 aber bei so geringen Konzentration wie in der Speisesoda wird man davon nichts bzw kaum was spüren du siehst höchsten wenige kleine Luftblasen aufsteigen

0

sorry mein Fehler NaHCO3 + H2O <=> NaOH+CO2+H2O Aber das Prinzip bleibt gleich

0

Was möchtest Du wissen?