Warum nennt man einen Joint auch 'Sportzigarette'?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Begriff habe ich noch nie gehört. Vielleicht, weil man erst einmal ein paar Fingerübungen vorher machen muss?

Eine sportzigarette ist ein kleiner joint der mit einem shortpape und evtl auch mit Filter gedreht wurde. Sportlich erkläre ich mir so das man noch fit dannach ist. Wenn man sich ne dicke Turbine hinter die schädeldecke knallt ist das nicht immer der Fall xD.

Alles, zumindest, das, was ich überflogen habe, erscheint mir weit weniger sinnvoll als das, was ich unter Sportzigarette verstehe und so früher mitbekommen habe:

Sportler rauchen nicht, aber "coole" Sportler "dürfen" kiffen --> Sportzigarette.

Manche Leute werden dadurch Sportlich. Das hört sich jetzt widersprüchlich an ist aber so. Wer bekifft Sport macht ist meist motivierter da der Positive Effekt stark erhöht wird, deswegen ist THC auch offiziell als Doping anerkannt. Wer es mal Ausprobiert hat weiß wovon ich spreche.

Man hat bekifft tatsächlich sogar eine bessere Ausdauer. Egal ob du ein Joint geraucht hast oder ein Brownie gegessen hast.

0

Was möchtest Du wissen?