Warum muss beim Blutspenden ein Tattoo älter als 4 Monate sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sich eine eventuelle HIV Infektion durch unsauberes Werkzeug erst nach frühestens 3 Monaten feststellen lässt.

.....auch eine Hepatitisinfektion ist mögl.

0

Und wenn ich jetz in 3 Monaten hin gehe und ich spende sagen die mir dann ob ich irgendwas hab oder schmeißen die die Spende einfach weg un lassen mich im unwissen?

0
@Runnaway

HIV und Hepatitis sind meldepflichtig - das heißt, die müssen sowohl die Gesundheitsbehörde als auch dich informieren.

Die Meldung bei der Gesundheitsbehörde ist meines Wissens allerdings anonym.

0
@galix

Phu aber mein Tatowierer war sehr sauber. Ich glaub also nich das ne Gefahr besteht.

0
@Runnaway

Nichts gegen deinen Tätowierer!

Die müssen sich einfach absichern, damit dein Blut Leben rettet und nicht noch größeren Schaden anrichtet. Das Blut wird nach jeder Spende erst analysiert bevor es in die Blutbank kommt. Die machen das systematisch und bei jeder Blutspende!

0
@galix

Falls dein Blut bei einem der vielen Tests positiv getestet wird, wirst du angerufen und zu nem persönlichen Gespräch gebeten. Die sagen dir das nicht am Telefon.
Blöd ist halt, das man natürlich Megaschiss hat sich was geholt zu haben und sie einem dann nur verkünden, das EIN Test von Sieben angeschlagen hat, und das auch nur beim ersten Mal. Also auf gut deutsch: "du hast nix, aber spenden darfste trotzdem erst wieder in 5 Monaten. Und sorry das wir sie beunruhigt haben".

0
@Runnaway

Wenn die was finden, wirst du per Brief benachrichtigt... so wurde mir das zumindest erklärt.

0

Ich war gerade beim Arzt weil ich vor 4 Wochen ein neues Tattoo und vor 2 Wochen Blutspenden war. Seit dem habe ich immense Probleme mit meinem Puls beim Joggen bzw schwitze viel stärker bei. Belastung. Das mit dem HIV ist nur ein Teil der Begründung warum man so lange warten sollte. Durch das Tattoo hat der Körper auch mit einem Infektähnlichen Zustand zu kämpfen und brauch dafür schon mehr Blut als normal um diesen zu bekämpfen. Wenn man dann noch Blutspenden geht ist der Körper doppelt belastet und es dauert Wochen bis das wieder reguliert ist. Es kommt hierbei auf die Größe des Tattoos an. Bei mir war es der halbe Rücken.... Bei nem kleinen macht es nichts aus. Aber in Zukunft werde ich die 4 Monate warten bis mein Körper auch von innen komplett verheilt ist

Es besteht bei dir wegen der Tattoowiernadel ein erhöhtes Hepatitisrisiko.

Jeder bekommt für eine Blutspende 27€. Für eine Thrombozytenspende bekommt man  zwischen 54 und 57€. Diese Angaben kann ich jedoch nur für meine Blutspendezentrale unterschreiben. Die Blutgruppe spielt in diesem Fall keine Rolle. Es ist eine Einheitsvergütung, die jedem Spender zusteht. Man kann sich noch entscheiden, ob man das Geld gerne bar ausbezahlt bekommen will oder per Überweisung aufs Konto.

Ich war gestern das erste mal Blut spenden und muss sagen, dass ich mich immer noch recht schwach fühle und mir heute beim Fahrradfahren die Luft weggeblieben ist. Es ist gar nicht so verträglich wie ich dachte.

Die nachfolgenden Angaben sind meiner Meinung nach sehr aufschlussreich.

Quelle Wikipedia:

Der Blutverlust durch eine Blutspende wird nach der Entnahme in nachstehender Reihenfolge ausgeglichen:

* Kreislaufregulation innerhalb von 20 Minuten

* Flüssigkeitsausgleich innerhalb von 24 Stunden

* Plasmaeiweißersatz innerhalb von zwei Tagen

* Ersatz von Blutzellen innerhalb von zwei Wochen

* Ausgleich des Eisenverlustes innerhalb von acht Wochen, bei Frauen auch länger.

Das sollte nun in Sachen Blutspende die meisten Ungereimtheiten aus der Welt schaffen.

Ma konkret an der frage vorbei geantwortet!!! haha aber danke für die mühe.

1

Was möchtest Du wissen?