Warum mag ich keine Kinder - abgesehen von meinem eigenen?

11 Antworten

Es wird immer so sein, dass es andere Kinder gibt die du magst und einige werden darunter sein, die kann man einfach nicht leiden! Das man grundsätzlich weiterhin alle Kinder haßt, finde ich schon etwas merkwürdig. Vielleicht hast du auch noch nicht die richtige Freundin gefunden , die auch Mama ist. Glaub mir, mit der Zeit kann man auch andere Kinder mögen. Du mußt sie ja nicht lieben! Nur akzeptieren!

Sorry ! Weißt Du, wie sich das anhört.... "nicht leiden können"... Einfach unfassbar !

0

Nicht mögen wäre zuviel gesagt, aber deutlich lieber sind mir meine Kinder allemal und das ist auch normal so! Und wenn mal Freunde da sind, die ich halt so gar nicht mag, versuche ich mich trotzdem normal zu benehmen!

Nette Variante... DH !

0

Ach ja, mir ging´s genauso. Meine sind jetzt erwachsen. Ich wollte NIE Kinder kriegen, bis ich mich in meinen Mann verliebte...........Und es ist, wie die anderen sagen, 90% der anderen Kinder fand ich zum ko..., inclusive Eltern..........Sie brachten auch solche Bälger" mit, zum spielen, aber ich habe nur sehr selten eingreifen müssen, da meine Kinder sehr schnell merkten, wer zu ihnen paßte oder nicht........... Ich finde diese "Ellenbogen-Kinder" immer noch voll ätzend. Da sind die Eltern auch noch stolz drauf,"wenn der Kleine sich durchsetzt". Meine haben immer alles abgekriegt und trotzdem mit mir zusammen einen Weg gefunden, im Gegensatz zu den früheren "Ellenbogen-Kindern", sensibel mit der Umwelt und den Mitmenschen umzugehen und dabei selbstständig und sinnvoll im Leben zu stehen. Ist alles echt von den Eltern abhängig. .............Das sehe ich, oder vielmehr sah ich und konnte es gut verfolgen bei den Spielkameraden meiner Kinder, die jetzt ja im gleichen Alter sind..........Echt schade, wie manche Kinder mit wunderbaren Anlagen von ihren Eltern vermurkst werden, aus lauter Bequemlichkeit oder schlicht Dummheit.Kein Kind wird dumm geboren. Nur dumm und asozial vermurkst.

Ist es pedophil, wenn ein 18 jähriger einen 17 jährigen nach nackt Fotos fragt, da er ja noch minderjährig ist?

...zur Frage

richtige berechnung vom amt? baby,allein erziehend

hallo nochmal. diesmal stell ich ne frage für ne Bekannte, weil mir das doch sehr wenig vor kommt.doch sie sagt das ist richtig so sie ist alleinerziehend wohnt in eine rwohnung mit ihrem baby.

zahlt 250 miete, sowie unterhaltsvorschuss und elterngeld(noch)und kindergeld.

sie hat also elterngeld und kindergeld. bekommt vom amt etwa 200 euro,weil das ja alles als einkommen zum grössten teil angerechnet wird. alleinerziehendenbedarf von wohl etwa 150 hat sie auch noch nicht,soll sie aber noch nach bekommen,wird irgendwie wegen unterhaltsvorschuss verrechnet auch noch....

ist das nicht etwas wenig dann? ich hab da sin den alg2 rechnern nachgerechnet ,dort kommt immer etrwas von 400-500 euro raus....

...zur Frage

Die Freunde meines Sohnes hocken nur immer bei mir

Ich bin ja froh, daß mein Sohn in seiner neuen Schule schnell Freunde gefunden hat. Aber es geht mir doch ein wenig auf den Keks, daß sich alle Nachmittagsaktivitäten inzwischen ausschließlich bei mir zu Hause konzentrieren. Ich habe jeden Tag 3-10 Kinder im Haus. Egal ob die Kinder im Garten sind, im Kinderzimmer, an der WII, am Fernseher oder einfach nur rein-raus-rauf-runter-überall sind.
Ach ja, mein Sohn ist 7 Jahre alt und in der ersten Klasse. Ich bin jeden Nachmittag die meiste Zeit am rennen zwischen Haustürklingel und Telefon (wenn dann die Mamas anrufen). Alles findet nur bei MIR daheim statt. Dies würde ich gerne ändern, weiß aber nicht so recht wie ich dies den anderen Mamas beibringen soll. Denn mit Diplomatie bin ich nicht besonders gesegnet. Wenn ich etwas sage, dann sage ich das sehr direkt. Deshalb habe ich Angst, daß es auf meinen Sohn zurückfällt und er dann keine Freunde mehr hat. Und (ohne geizig zu sein): Dass die Kinder trinken bekommen ist ja ganz klar. Dann wird aber gefragt, ob sie Eis bekommen, ob sie Chips bekommen, ob sie Schokolade bekommen undundund.Manche kommen auch an fragen nach Essen, da sie daheim nichts bekommen haben. Da läuft sich die ganze Woche über ein ganz schöner Euro-Betrag auf. Inzwischen werden auch Kinder ganz gezielt abgeladen ("meine Eltern müssen einkaufen, ich soll 2 Stunden bei euch bleiben" - und dies am Samstag um 11.30 Uhr). Ich bin jederzeit hilfsbereit wenn man mich fragt, aber einfach die Kinder abladen und weiterfahren, das geht jetzt doch zu weit. Wie soll ich den Kindern bzw. den Eltern verklickern, daß es zwar toll ist, daß mein Sohn Freunde hat - aber daß ich keine Suppenküche, kein Sozialamt und keine Kinderkrippe bin? Es ist für mich selbstverständlich, daß man sich gegenseitig hilft. Aber wenn alles nur noch einseitig ist, macht es auch keinen Spaß mehr. Wie kläre ich die Situation ohne dass mein Sohn seine Freunde verliert und ohne dass meine Nerven vollends reissen?

...zur Frage

Was kann man an Silvester so schenken?

Hi , ich wollte mal frage was man so an Silvester schenken kann , weil da kommt meine ganze Familie und Freunde :). Die Geschenke sollte man in NY kaufen können sie sollten unter 50$ liegen :) . Darunter sind auch so 10 Kinder . Wehre nett, wenn ihr was schreiben könntet , weil ich will das morgen kaufen :)

Danke im vor raus :)

...zur Frage

Wie kann man das Körperwachstum verlangsamen?

Ich bin weiblich und 12 Jahre alt und schon 168 cm groß! Ich weis dass das Wachstum durch die Genetik bestimmt wird aber ich bi überdurchschnittlich groß. Ich habe aber auch eher größere Eltern. Dankeschön im vorraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Sind Kinder Geldverschwendung?

Hallo gutefrage Community!

Wie seht ihr das eigentlich? Findet ihr Kinder zu haben ist eine Geldverschwendung?Möchtet ihr mal Kinder haben? Habt ihr vielleicht schon Kinder?Wenn ja, bereut ihr es Kinder bekommen zu haben?

In meinen Augen sind Kinder Geldverschwendung.Mich interessiert eure Meinung! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?