Warum macht Zucker dick?

7 Antworten

MANN MANN MANN WIE SCHLAU ALLES HIER SIND... ohne Zucker stirbst du. punkt. der ist nicht umsonst so süß und lecker. denkt ihr unser körper ist so dumm? unser geschmackssinn ist nicht von ungefähr: süß heißt essen, bitter heisst vermeiden. und wir sind auch keine schweine und wandeln unseren zucker nicht einfach so in fett um. tierversuche lassen sich nicht 1 zu 1 auf menschen übertragen. der mensch verträgt eine tagelange mast ohne fett aufzubauen. zucker (genaue glukose) wird massenhaft in leber und muskeln gespeichert. es ist die energiequelle nummero uno, wird leicht aufgenommen und direkt verfügbar, jede zelle braucht zucker. man wird NICHT von zucker dick, und man wird auch nicht von fett dick, MAN WIRD ALLEIN VON MEHR ESSEN ALS WAS TUN DICK. aber weil's ZU einfach ist, dann lieber irgendwelche super dieten machen mit linsensuppe und co. von der man nach paar wochen noch mehr wiegt weil man keine proteine hatte und die muskel komplett abgebaut sind und dadurch weniger energie verbrennt wird. armes deutschland, echt. over und ende

Der körper enthällt so viele stoffe und wenn man zucker isst wandelt der körper es in fett um und der körper kann fett nicht schnell verbrennen und wen es viel zucker war = viel fett=schlechte verbrennung= fett werden

Was möchtest Du wissen?