Man müsste mehr Treibstoff verbrennen als man fördern kann, wenn man Mars und Mond Öl zur Erde transportiert. Auf dem Mond oder Mars wirst du kein Auto mit Ottomotor starten können weil der Luftsauerstoff fehlt dieser zum verbrennen der Kohlenwasserstoffe notwendig ist.

Nach neuesten Erkenntnissen füllen sich die Ölreserven viel schneller auf als gedacht. Man kann annehmen das das meiste Erdöl durch Erosion entsteht, ähnlich wie das Erdgas. Das macht Erdöl nahezu unerschöpflich, eventuell verbrauchen wir mehr als Öl nachentsteht und die Atmosphäre wird zuviel mit Kohlendioxid angereichert was irgendwann das Leben auf der Erde beenden könnte.

...zur Antwort

Hier, das ist ein gleiches Bild meines Sicherungskastens.

...zur Antwort

Wie schon beschrieben verstärkt Alkohol die allgemeinen Gefühle und senkt die Hemmschwelle. Deshalb sollte man auch möglichst nur aus guten Anlass, zu Feierlichkeiten und wenn man glücklich ist trinken.

Man sollte sich vor so einer Trunkenheitsparty bewusst machen das ein kleiner schlechter Vorfall stark eskalieren kann und schlechte Nachwirkungen nach sich ziehen kann. Man sollte sich im Alkoholrausch ständig bewusst machen das sich Aggressionen wirklich nicht lohnen! Selbst wenn man im Recht sein sollte (Gewalt rechtfertigt garnichts) wird sich ein hoher Alkoholpegel gerichtlich nachteilig auswirken, abgesehen von anderen sozialen Konsequenzen. 

Ich will an ein persönliches Ereignis erinnern; Damals wurde in einem Club die Freundin eines Kumpels von einer betrunkenen Person "angebaggert", als sie ihn abgewiesen hat wurde sie von ihm stark belästigt und beleidigt so das mein Kumpel (ebenfalls angetrunken) ihn dafür auf das Auge geboxt hat. Was keiner wusste war das diese betrunkene Person ein Glasauge hatte! Der Knochen hinter dem Auge bracht, das Glasauge zerbrach und nun ist diese Person behindert weil Teile des Gehirns beschädigt wurden. Mein Kumpel muss jetzt das ganze Leben für den Geschädigten monatlich bezahlen (Er hätte ansonsten ins Gefängnis gehen müssen) weil dieser nicht mehr arbeiten kann, die Freundin hat ihn deshalb verlassen und es sind hierbei zwei Leben schlicht und einfach ruiniert. Also Vorsicht im Umgang mit Alkohol!

...zur Antwort

Es ist immer wichtig sich woanders zu informieren. VIPAuktion sind verlockende Betrüger, alleine die Kommentare dort von angeblichen Usern sind gefaket wenn man das genau beobachtet. 

Merk dir einfach das es hier und nirgendwo Geschenke gibt! Niemand ist bereit anderen Geschenke zu machen oder alleine schon dabei zuzusehen ohne selbst zu profitieren. Egal was man im Netz findet und wie verlockend es auch sein mag; mit genug Vorsicht und einem gesunden Menschenverstand sollte man nirgendwo hereinfallen. 

...zur Antwort

Das Samsung S4 hat bei mir knapp 1Jahr gehalten. Ich stellte schon aufgrund der Wärmeentwicklung bei hoher Beanspruchung fest das diese Geräte von Hause aus stark übertaktet sind was die Lebenserwartung stark reduziert. Bei neuen Samsunggeräten würde ich daher vorsichtig sein.

...zur Antwort

Warum sollt ihr auf ihn Rücksicht nehmen? Wenn er abergläubig ist dann soll das auch sein Problem sein und nicht eueres. Dieser Aberglaube ist Kulturell veranlagt, obwohl dies in keinerlei Zusammenhang steht da ihr Prophet nie verboten hat auch nur ein Molekül von Atomen, diese von Schwein abstammen, zu verspeisen. Das lässt sich sowieso nicht verhindern weil, in der Biosphäre der Erde, sämmtliche Wasserstoffatome mal Teil eines Schweineorganismus waren.

Wenn jemand in ein anderes Land auswandert bedeutet dies normalerweise auch das dieser auch seine Kultur hinter sich lässt. Sofern sich diese Kultur großartig unterscheidet und die islamische Welt unterscheidet sich sehr stark von der westlichen Welt.

Dein Freund macht sehr viel verkehrt und sein Leben macht er sich auch schwer, wenn man es so schreiben darf. Religion ist, in diesem Maße, nichtmehr zeitgemäß. Unterhaltet euch doch einfach mal darüber und diskutiert, vielleicht kannst du ihn von seinem voreingenommenem Leben befreien, gern auch ohne das er den Glaube an Gott verliert.

...zur Antwort
Bad Company 2

Battlefield Bad Company 2, das Vietnam-Addon. Aber nur der Hardcore-Modus, sonst wird man immer gesehen wo man hockt, die Minimap macht es noch stressiger und man muss ein ganzes Magazin auf einen ballern bis er stirbt ... und dementsprechend bekommt ein anderer den Frag wenn er nicht wieder von alleine geheilt ist. Hardcore ist hier einfacher und realistischer.

...zur Antwort

Keine Augen wie wir sie kennen. In den Filmen wird es leider nicht erklärt, so das man sich da auf die eigene Phantasie verlassen kann.

Sie haben ein extrem stark ausgeprägtes Instinkt wodurch sie wohl auch navigieren können. In einer Szene sieht man quasi aus dem Auge eines Aliens, wohl aber nur damit der Film spannender wirkt. In den Videospiel (AvP) haben die Aliens eine Art wie Infarotblick wodurch sie, auch auf große Entfernung, jedes Lebewesen wittern können. Vielleicht sehen sie durch ihre Kopfhaut oder die Augen sind darunter. Ultraschall wäre auch eine Alternative, durch so ein feines Gehör könnten sie auch hinter Wänden jeden Herzschlag hören. Das wäre auch eine Erklärung wie sie die Menschen so schnell in Gebäuden finden können. Vielleicht sogar eine Kombination aus allen Sinnen; Instinkt, Visuell und Ultraschall.

...zur Antwort

Es sieht einfach nur demnach so aus das die Aliens ein Produkt aus den komplexen Kampfstoff der Engineers ist. Dieser Kampfstoff scheint speziell dafür entwickelt ganze globale Zivilisationen auszulöschen; Einmal einen Behälter auf einen Planeten geschossen und das Schicksal der Bewohner nimmt seinen Lauf ... Dieser Kampfstoff ist extrem komplex dargestellt, diese Flüssigkeit tut alles um eine Zivilisation auszurotten; Menschen mutieren zu einer Art von Zombies, perfekte und intelligente Killerkreaturen sowie Aliens entwickelt sich. Und das alles auch noch zu einer Kettenreaktion.

Warum wollten die Engineers das Leben auf der Erde auslöschen? Das kann viele Gründe haben, vielleich war die Erde auch nur ein militärisches Testgelände. Oder, wenn ich mich an die Serie "Tripods" erinnere, wo die Außerirdischen die Sicherheit und den Frieden des Universums durch die Menschen in Gefahr sahen. Aber bei beideres hätten die Engineers, in den letzten 2000 Jahren, gewiss weitere derartige Missionen gestartet, deswegen kann man alle bisherigen Vermutungen aus dem Internet schonmal ausschließen.

Meine persöhnliche Vorstellung/Vermutung warum die Engineers die Erde von allen Lebens säubern wollen; Die Engineers, diese wir zu besicht bekamen (bzw. der eine) ist ein Terrorist seiner Spezies. Der Hintergrund kann Religion, Rassismus oder sogar finanzieller Natur sein, vielleicht auch nur der Spaß eine Zivilisation in ein Horrorszenario zu versetzen ... ein solchers Verhalten hätte durchaus auch menschliche Züge! Bei der Durchführung dieses Unternehmens muss entweder, durch unsachgemäßen Umgang mit Biowaffen, ein Unfall geschehen sein oder es gab deswegen Konflikte oder Sabotage innerhalb der Engineers.

So wie die typischen Aliens dargestellt sind können sie nicht von einem eigenen Planeten stammen, keine Biosphäre würde soetwas von Natur aus erzeugen. Sie sind einzig und alleine dazu geschaffen um zu töten und sich dadurch zu vermehren um weiter zu töten. Sie haben perfekte Eigentschaften um nichts anderes zutun als zu töten, eine Welt nur mit Aliens würde nichtmehr lange Leben beherbergen, je nach dem wie Alt sie werden können.

...zur Antwort

Bei dieser Überbevölkerten Welt wäre ein großer Krieg garnicht so fehl am Platz, vielleicht sogar notwendig! Nur jede Nation, bzw. Führungskraft hat, wenn man sich die Geschichte anschaut, zuviel Skrupel davor. Fakt ist; Sterben müssen wir so oder so alle mal damit die Welt nicht übervölkert wird. Das wir Kriege führen ist etwas völlig natürliches, leider geraten wir völlig au der Bahn und keiner weiss wo das in 100 Jahren hinführen wird ...

Russland würde gegen die USA den kürzeren ziehen, technisch, wirtschaftlich und militärisch sind die USA einfach zu stark überlegen so das Russland alleine keine Chance hätte. Der Krieg würde nur, im Vergleich zu kleineren Nationen wie der Irak, länger dauern und mehr Opfer fordern. Bei einer totalen Eskalation, mit Einsatz von nuklearen Waffen, würde Russland auch verlieren, aber könnte den USA beträchtlich schaden, ähnlich Deutschland nach dem 2. Weltkrieg. Viele Tote auf beiden Seiten, große Städte und Industriekomplexe würden, mit interkontinentalen Atomraketen, völlig zerstört. Allerdings bauen die USA derzeit ihr Abwehrsystem stark aus (Abwehrraketen/Laser) so das viele Ziele in den USA wohl verschont bleiben. Luft und Wasser haben die USA die Oberhand so das niemand kriegerisch das Festland erreichen kann.

Russland hätte also keine Chance gegen die USA, Russland könnte den USA aber den größten Schaden aller Zeiten zufügen. Das wollen sicher beide Seiten vermeiden.

Was die Strahlung durch den Einsatz von Atomwaffen angeht ist das eher harmlos. Es gab schon über 500 Atomwaffentests und sehr viele Atomunfälle, auch die Industrie verstrahlt die Atmosphäre immer mehr. Sobald sich die verseuchte Luft um den Globus verteilt hat wäre der Anstieg nur minimal.

Auf der Erde, bzw. unter der Menschheit, würde ein wirtschaftliches Chaos ausbrechen bis die USA wieder aufgebaut ist. Vielleicht entwickelt sich dann eine neue Epoche, diese kann aber muss nicht besser sein.

...zur Antwort

Ein Kumpel von mir sitzt im Knast, eigentlich 10 Jahre aber irgendwie kommt er nach 5 Jahren wieder frei. Das ist eigentlich eine tolle Sache, du musst dir um nixmehr Sorgen machen, hast Essen, es ist warm und hast viel Zeit für dich selbst. Schlafen kannst du wie du willst und PS3 zocken, den ganzen Tag :D. Leider ist online zocken, genauso wie Internet, tabu, aber Spiele wie Deathspace lohnen sich und wenn du frei kommst staunen deine Freunde über deine Trophäen. Der einzige Nachteil ist das du definitiv deinen Job verlierst wenn du länger als 2 Jahre sitzt. Aber manchmal wenn ich ihn mal besuche stelle ich mir sogar gerne vor mal nen Jahr dort zu sein, aber ich will niemanden was böses tun und mein Job ist mir auch sehr wichtig.

Es ist sogar möglich im Knast zu studieren oder Schule zu machen, es gibt dort sogar Arbeitsplätze, aber das ist nicht immer so einfach. Also kauf dir, bevor du in den Knast gehts, ne schöne Spielekonsole mit TV und viele Bücher.

...zur Antwort

Das Gehirn ist zerstört. jegliche Art vom Empfinden wie Zeit und Raum, Träumen, Erinnerungen sowie Besitz der eigenen Persöhnlichkeit gibt es nichtmehr. Das ganze Universum fällt sozusagen zusammen. Was dann mit einem sebst geschieht kann kein lebendes Individuum begreifen, es ist möglich das man wieder irgendwo als irgendwas in ein Leben gerufen wird wobei für einen selbst nicht mehr als eine Sekunde vergehen dürfte während dazwischen vielleicht etliche Billiarden (oder fast unendlich viele) Jahre vergehen ...

Ein völlig neues Lebewesen, ohne irgendwelche Erinnerungen, ist denkbar. Vielleicht sogar, da man Raum und Zeit verlässt, die eigene Großmutter. In diesem Fall ist das Leben wie vorprogrammiert und es gibt eigentlich nur "ein" Bewusstsein, jeder Mensch oder jedes Tier war man selbst schon oder wird man selbst irgendwann sein. Eine Mögliche Theorie womit sich ziehmlich viel erklären lässt, aber auch etwas erschreckend, aber keine Angst ... Da wir für alles eine Erklärung brauchen enstehen Theorien, ist aber eher möglich das es etwas für uns unbegreifliches ist, ähnlich wie eine Amöbe nicht darüber nachdenken kann das die Erde Rund ist und die Sonne umkreist. Es gibt also Dimensionen wo einfach Schluss für uns ist, also wird der Tod für immer das einzige offene Rätsel im menschlichen Leben bleiben ...

...zur Antwort

Darf ich fragen wie nun der Stand der Dinge ist?

Bei mir und meiner Exfreundin war es das gleiche, wenn ich mit ihr darüber reden wollte drehte sie den Spieß um und beschuldigte mich dafür, ich hätte mit der Gefühlskälte angefangen usw. Reden ist Silber, schweigen ist Gold, dachte ich mir nach ihren Reaktionen und wir schwiegen uns so lange an bis sie schluss machte. Wer hat hier was falsch gemacht???

Das seltsame ist das sie gleich 2 Wochen später einen neuen Freund hatte, ich bin nun, 10 Monate danach, immernoch solo. Ich denke das es ihn schon vorher gab wenn die Frau komisch ist.

...zur Antwort

Natürlich geht das wenn du entsprechende Kentnisse hast. Lies erstmal das hier, dann kannst du mehr ins fachliche Detail gehen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Generator

...zur Antwort

Das ist keine Frage des Geschlechtes. Jeder hat das Recht sich zu wehren, aber das hängt von der Notwendigkeit ab.

Und wenn es nicht notwendig ist sagt man so schön; Der Klügere gibt nach ;)

Schließlich befandest du dich nicht in ernsthafter Gefahr, dennoch hast du das Recht ihr einen leichten "Klappser" zurück zu geben ohne sie zu gefährden sonst haftest du dafür.

...zur Antwort

Viel Spaß beim saubermachen und reparieren. Frag in einem Zoo oder fahr nach Afrika und fang dir einen Gorilla.

...zur Antwort