Warum können sich Galaxien überall gleichschnell drehen ohne "auseinanderzufallen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dunkle Materie. Eines der größten Rätsel der heutigen Physik. Google mal den Begriff:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einigermaßen Englisch kannst: 

Keine Angst vor Formeln. Das Video erklärt es sehr verständlich. Grob gesagt geht es darum, dass man aus dieser Galaxierotation auf die Dunkle Materie geschlossen hat. Deren Existenz sorgt für ebendas Verhalten, wonach du gefragt hast. Einfach im Video schauen, sonst googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix16
07.04.2016, 23:43

Cooler Beitrag. - OK. Der Denkfehler in Bezug auf Kepler ist mir klar geworden. Irgendwie auf die Schnelle "spiegelverkehrt" gedacht. Umlaufbahnen passen auch nicht auf die Rotation eines Körpers. Aber gerade im letzten Punkt bleibt bei mir das Problem. Warum sollte für eine Galaxie als Rotationskörper nicht dasselbe gelten wie für die Erde wenn man unterstellt, dass beide als Gravitationssystem gleiche oder ähnliche Parameter besitzen?!

http://www.astronews.com/frag/antworten/1/frage1574.html

oder

http://eggetsberger-info.blogspot.de/2014/02/mit-welcher-geschwindigkeit-dreht-sich.html

1

Hi, naturgemäß ist die Rotationsgeschwindigkeit an der größten peripheren Ausdehnung sogar auch am größten wie z.B. bei der Erde am Äquator im Verhältnis zu höheren Breitengraden. (Deswegen geht der Sonnenuntergang am Äquator im Vergleich z. B. zu einem in Spanien oder Schottland auch ziemlich "Ruck-Zuck"). Ansonsten vergleiche Kepler und "Fahrstrahl" etc. Was die Galaxien dennoch "zusammenhält" ist ihre schiere Eigenmasse mit entsprechender Gravitationswirkung. Allerdings zeigen ältere Galaxien mit ihren typischen Spiralarmen auch die Wirkung dieser Rotation. - Also alles kein Widerspruch und Hexenwerk. - Das sie sich aber überall gleich schnell drehen müßte aus meiner Sicht allerdings ein "Mißverständnis" sein. ;-) Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutzlosAlpha
07.04.2016, 20:45

Hey,

deine Erklärung ist leider fehlerhaft. Bei Orbits würde man mit zunehmenden Abstand vom Gravitationszentrum auch langsamere Bahngeschwindigkeiten annehmen. Dies stellt man allerdings bei Galaxien nicht fest, sondern, wie der Fragesteller schon schrieb, nahezu gleichbleibend vom Zentrum bis an den Rand.

Die Erklärung ist, dass die sichtbaren Galaxien in einem Halo aus Dunkler Materie eingebettet sind.

0

Was möchtest Du wissen?