Warum kann man Magnesiumbrände (auch andere Metallbrände) nicht mit Wasser löschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manche Metalle können auch in Wasser weiterbrennen, und ausserdem besteht die Gefahr, dass Wasserstoff gebildet wird, der unter ungünstigen Umständen böse explodieren könnte. Das heisst, das Feuer scheint gelöscht, und plötzlich knallt es, obwohl doch nur ein Haufen Schrott (Eisen, Aluminium, Zink u.a.) gebrannt hat.

oh das ist ja noch ausführlicher als dein Vorgänger :D danke :-)

0

Magnesium verbrennt gebundenen Sauerstoff und würde daher sogar unter Wasser weiterbrennen!

magnesium reagiert mit wasser und derbrand würde schlimmer werden, als dass er gelöscht wird, deshalb sollte man das lieber sein lassne

aso danke euch allen :D

0

Weil Magnesium mit Wasser reagiert und der Brand so eher schlimmer als besser wird.

Was möchtest Du wissen?