Warum ist mein Apfelmus, die ich eingefroren hatte, beim auftauen duennfluessig geworden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim langsamen einfrieren wässriger  Flüssigkeiten entstehen Eiskristalle, diese können Zellstrukturen und Fasern zerstören, sodass das Apfelmus beim auftauen eine noch feinere bzw flüssigere Struktur besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobRobsen04
07.02.2016, 20:28

Perfekte Antwort!

Zusätzlich wird die Bindung von  Bindemitteln wie Stärke "zerstört" und die von diesen Bindemitteln gebundene Flüssigkeit wird freigesetzt.

Einfach etwas BIOKatoffelstärke oder BIOMaisstärke oder weitere BIOlogische Bindemittel (je nach Bedienungsanleitung ) mit den Apfelmus in einen Topf, aufkochen und schon ist alles wieder beim sämigen Mus.

Viele Grüße

ROBsen

1

Vielleicht hat er sich mit Kondenswasser vermischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?