Warum ist es so schlimm, den Mittelfinger zu zeigen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aaaaaalso: Ursprünglich kommt das "mittelfinger zeigen" aus dem mittelalter. Wenn mann wusste, dass jemand ein Dieb ist, ihm aber nichts nachweisen konnte, zeigte man ihm den mittelfinger. Denn dieben wurden früher der Mittelfinger abgeschnitten. Also versucht jemand der den mittelfinger zeigt nur zu sagen, dass er bescheid weiß & der dieb sich in acht nehmen soll. :D

Beweiß: Wikipedia: Im mittelalterlichen England wurde Dieben und Wilderern der (zum Spannen eines Bogens für die Jagd benutzte) Mittelfinger abgehackt. Somit galt die Geste des erhobenen Mittelfingers als Drohung, den anderen zu erschießen.

Wenn mir ab jetzt jemand den Mittelfinger zeigt lach ich und sage: Ich bin kein Dieb aber Kopf hoch xD Dann wird der so gucken: °°

0

Was möchtest Du wissen?