Warum ist eine dunkelblaue Jeans mit einem schwarzen Sakko ein Stillbruch?

7 Antworten

Natürlich ist die Kombination völlig in Ordnung und es liegt wirklich kein Stilbruch vor. Es gibt zwar Leute, die meinen, dass Jeans und Sakko nicht zusammen passen, die sind aber von gestern oder haben besonders hohe Anforderungen an die Etikette (z. B. Manager, Hotelpersonal usw.). Du kannst ne dunkelblaue Jeans gut zum kombinieren auch für schickere Anlässe nehmen. Achte dann nur auf das passende Hemd, dunkle Socken und dunkle Schuhe.

Noch ein Tip, wenn Du noch unsicher bist: Du kannst auch mit Deiner Jeans in einen Herrenausstatterladen (auch P&C) gehen und nach dem passenden Sakko fragen. Du wirst ja dann sehen, was Dir empfohlen wird und entsprechend Bestätigung erhalten.

Also man kann sicher Stilbruch dazu sagen, aber ein Stilbruch ist in allen Kunst- und Gestaltungsformen, die mir gerade so einfallen ein gerne verwendetes Stilmittel. Unser Gestaltungs-Professor an der Uni (vor gefühlt 100 Jahren) hat uns gelehrt, zu recht, dass gute Gestaltung fast immer vom Kontrast zwischen Strenge und Freiheit lebt. Wenn Du es berußt tust dann kann das super sein. Nicht immer, aber wenn Du Dich wohl fühlst und die richtige Haltung hast....

Naja, dass ist einfach Geschmackssache. Die einen mögen es, die anderen nicht. Ich persönlich finde, dass das wirklich blöd aussieht, egal zu welchem Anlass.

Was möchtest Du wissen?