Warum ist der Wasserstand im Klo immer gleich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist wie beim Waschbecken, auch ein halber Rundbogen drin, wo das Wasser steht, damit keine Gerüche aus dem Abfluss rauskommen. Sobald auch nur ein bisschen Wasser oben draufkommt schwappt dieser Rundbogen eben über und das dazugekommene Wasser ersetzt was "weggeschobene".

Ahh besten Dank :) Irgendwann hätte ich mich bestimmt auch noch gefragt, wieso das Rohr beim Waschbecken so gekrümmt ist :'D Erstaunlich, dass so ein bisschen Wasser den Geruch von etlichen Malen so viel Abwasser aus meinem schönen Bad raushält. Danke auch an die anderen Poster :)

0

Deshalb ist in jedem Abfluß ein Siphon - in diesem gekrümmten Rohr steht immer Wasser, das auch als Geruchsverschluß dient.

Wenn nun von einer Seite Flüssigkeit dazukommt, läuft es auf der anderen Seite das Rohr hinab, denn beide Wasseroberflächen wollen stets gleich hoch sein.

Das Wasser fliesst in ein U-förmiges Rohr, darin steht das Wasser. Ursprünglich wurde dies erfunden, um den Geruch aus den Abwasserleitungen abzuhalten. Dadurch, dass das Wasser aber nun in diesem U-Rohr steht wird immer dann Wasser verdrängt, wenn neues dazu kommt und zwar immer genau soviel, wie dazu kommt. Dadurch bleibt der Stand gleich.

am ausgang ist ein bogen (nach oben), da der druck des wassers aus diesem bogen immer einen ausgleich (der Kräfte) versucht, ist der eigentliche stand in dem von dir sichtbaren teil immer gleich

Der Wasserstand im Klo wird weder durch Niederschlähe noch durch Hochwasser beeinflusst. Auch Tsunamis zeigen kaum Wirkung, sofern nicht das gesamte Klo weggespült wird.

Was möchtest Du wissen?