Warum ist das College in den USA so teuer?

4 Antworten

Die hohen Studiengebühren sind Teil des amerikanischen Kastensystems. Wer oben ist, bleibt oben, wer unten ist soll unten bleiben. Speziell die Nobel-Universitäten filtern so die Studenten aus, die sie nicht haben wollen. Die Millionäre zahlens gern, dann bleibt man unter sich. So wie bei den superteuren Golfclubs.

Allerdings haben weniger renommierte staatliche Colleges und Universities deutlich geringere Studiengebühren. Und die Ausbildung ist da auch OK.

Wer keine reichen Eltern hat, hat am Ende des Studiums hohe Schulden, an denen er je nach Verdienst Jahrzehnte abzahlt.

Die meisten Amerikaner haben sehr viele Kreditkarten. So können sie es sich leisten, haben aber dann auch Schulden

Meistens bezahlen die Schüler das College nicht selber, weiß nicht ob du mal in Filme gesehen hast wie die Schüler sich auf High schools die är*sche aufreißen um ein Stipendium zu bekommen

Was möchtest Du wissen?