warum ist azulas feuer blau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Azula ist eine talentierte Feuerbändigerin, und beherrscht, wie wenige Feuerbändiger, das Blitzebändigen. Diese Kunst benötigt sehr viel Selbstdisziplin und die Fähigkeit, sämtliche Gefühle zu unterdrücken. Blitze werden deshalb auch "das kaltblütige Feuer" genannt. Dies zeigt, dass Azula auch mitten im Kampf immer die Kontrolle behält und immer geplant vorgeht. Auch ihr normales Feuer ist im Gegensatz zu den meisten anderen Feuerbändigern blau, und nicht rot. Wieso es gerade blaues Feuer ist, ist nicht wirklich klar. Jedoch kann vermutet werden, dass ihr Feuer blau ist, weil sie keine Emotionen hat und deshalb ihr Feuer genauso wie ihr Blitz blau ist. Blaues Feuer ist mächtiger als normales.

http://avatar.amg.li/wiki/Azula#Kampfstil

Blaues Feuer brennt heißer als normales "rotes" Feuer. Wer schon einmal im Chemieunterricht einen Bunsenbrenner gesehen hat, dem ist sicher auch bekannt, dass bei diesem auf der höchsten Stuffe die Flamme kaum sichtbar, aber dafür blau ist. (Btw, es gibt auch grünes Feuer, allerdings ist das abhängig von der Verbrennung eines bestimmen chemischen Stoffes.)

0
@Paradisvogel

irgendwie hört sich beides richtig an. vielleicht ist der 1. grund symbolisch gemeint, der 2. aber logischer :)

0

Das ist die Lighning Technik, die sie meistern kann, eine erweiterte Form des Feuer bändigens, den auch Zuko benutzt. Man sagt, dass die Technik vom Wasserstamm inspiriert wurde, da Ihro als erster Lighning beherschen konnte, nach seinem Aufenthalt beim südlichen Wasserstamm. Jedenfalls ist sie viel stärker als das gewöhnliche Feuer.

Was möchtest Du wissen?