Warum hassen die meisten Deutschen/Österreicher die Ausländer?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt an Kriegen von früher. Genauso mögen uns auch viele Ausländer nicht, was ich sehr schade finde denn der ist jetzt ja vorbei. Das merkt man ja auch beim Eurovision Songcontest, die schlechte Bewertung liegt garantiert nicht an den Liedern, es liegt einfach an den Kriegen von denen die Leute sich noch gegenseitig hassen.

was ich allerding schade finden weil sich die Deutschen in Europa und auch in der restlichen welt so angergieren um das fühere geschehen wieder gut zu machen, aber das verstehen die alle nicht... das härteste fande ich von Griechenland, die bekommen nen haufen Kohlen von uns und wir bekommen da schmeichelhafte 3 Punkte!!!

0
@joNny77

ja das finde ich auch blöd. Immerhin schicken wir Deutsche Soldaten in andere Länder und Griechenland geben wir jetzt schon zweiten mal Geld.

0

Vielleicht schonmal gehört " Wie man in den Wald hineinschreit so schallt es heraus " . Der Hass baut sich auf, durch Erfahrungen , und diese sind nunmal zu 95% negativ . Ein Ausländer der ( mit oder ohne Deutschen Pass ) sich ständig über Deutschland beschwert, Deutsche Frauen als ehrlos und Hu... beschimpft , behauptet daß Deutsche in ihrem eigenen Land nichts wehrt sind sowie parallel Gesellschaften bildet und nach zwanzig Jahren immer noch nicht der heimischen Sprache mächtig sind können nicht erwarten das man sie mit offenen Armen empfängt . Deutsche die sich im Ausland so verhalten würden , würden dort auch keine Freunde finden . Aber denk mal darüber nach warum alle westlichen Nationalitäten so wenig Konflikte "politisch und privat" miteinander haben und überall im Osten die Konflikte untereinander immer wieder von neuem beginnen ?! Es hat immer was mit Respekt zu tun : Türken, Kurden, Albaner, Araber ..... haben keinen Respekt vor anderen Nationalitäten ausser ihrer eigenen !! Und diesen respekt hast du bei Spaniern , Italienern , Portugiesen , Amerikanern , Schweden , Finnen..... die alle miteinander auskommen ,diese Liste könnte ich noch eine ganze zeit fortsetzen ! also denk mal bitte darüber nach warum es sich nur gegen bestimmte Gruppen bezieht ( die auch alles dafür tun das sich dieses nicht bessert !! )

Ein Klischee. Diese Meinung entsteht größtenteils durch die Beschwerden der letzen Generation über die "Jugend von heute". Was aber gar nicht so falsch angesetzt ist: Gerade die Jugend in der Pubertät kennt kaum Grenzen (bin selbst in dem Alter, was ich jetzt schreibe trifft allerdings nicht auf mich zu, da ich von Grund auf eine nette Einstellung habe, was ich nicht sage um mir zu schmeicheln.), immer wieder hört man von harten Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Ausländern, besonders aus der jugendlichen Szene. So wie ich das sehe, halten sich die die Älteren zurück und schließen eher Freundschaft und trinken zusammen ein kühles Bierchen.

man sagt ja auch das immer die jungen an den autounfällen schuld sind aber neeeeeiiin :D

0

Was möchtest Du wissen?