Warum hält Konstantandraht weniger aus als Kupfer (Spannung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, ich vertehe dein Problem oder die Aufgabenstellung nicht ganz. Ist die Farge tatsächlich, warum der Konstantandraht "früher" durchbrennt? Geht nicht aus der Aufgabe so hervor, dazu fehlen auch einigen Angaben und die Berechnung dafür ist alles andere als trivial.

Du kannst jeden el. leitenden Draht so dimensionieren, dass er "früher" durchbrennt als irgend ein anderer. Das hängt einfach vom Drahtmaterial und seinem Durchmesser ab. Wenn du die genauen Daten über die Drähte, die Umgebungtemperaturen, dem Stromfluss usw. hast, kannst du ausrechenen, wann ein Draht durchbrennt - das scheint mir aber nicht deine Aufgabe zu sein. Sondern WARUM in elektr. Heizgeräten wie Föhn, Toaster, Herd Konstantandraht verwendet wird. Liege ich falsch, oder was ist dein Problem dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konstantan  hat einen höheren elektrischen wiedersagst als Kupfer. Wenn nun ein elektrischer Strom fließt wird dieser schneller heiß bzw. heißer als Kupfer. Siehe die gute alte Glühlampe. Der Draht ist auch aus Konstantan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
15.05.2016, 21:19

Die Wendel in der Glühlampe besteht aus einer Osmium/Wolfram-Legierung.

Aber ansonsten liegst du vollkommen richtig.

0

Konstantan hat einen erheblich höheren spezif. Widerstand als Kupfer. Deshalb wird es bei gleichem Strom heißer als Kupferdraht.

Konstantan dehnt sich beim Erhitzen nicht aus und verträgt große Temperatur-Unterschiede.

Also je nach den Umständen hält es mehr oder weniger aus als Kupfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Aufgabe wo ich eine Erklärung zu Brauche warum er weniger aushält als Kupfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?