warum gibt es verschiedene Waldtypen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch in Deutschland gibt es verschiedene Klimazonen. Vergleiche nur mal den Harzer Brocken mit anderen Mittelgebirgen.

In manchen Regionen spielt die Höhenlage und der steinige Untergrund eine Rolle. In den Alpen sagt man zu solchen Zonen Baumgrenze. Es wachsen noch normale Bergkiefern und noch etwas höher nur noch die selbe Kiefernart aber in verkrüpelter Form.

In Lagen wo der Boden entweder sehr sauer ist und dazu noch sehr nass, findet man oft nur Weiden oder Erlen weil deren Wurzeln solche Nässe vertragen.

Dann gibt es noch Brachland welche zuerst von Birken besiedelt werden da man diese Baumart als Pionierpflanze bezeichnet, denn sie ist immer der Baum der eine ungenutzte Fläche zuerst besiedelt. Kurz darauf kommt die Kiefer und die Pappel. Im laufe der Jahrzehnte bis Jahrhunderte kommt ein Mischwald zustande, wo auch Buchen, Ahorn, Eiche usw sich einfinden werden. Dazu natürlich auch Fichte und Tanne.

In Brandenburg, Berlin, nördl Sachsen sind Sandböden an der Tagesordnung wo sich außer Birken und Kiefern fast keine andere Bäume halten können.

Was du nun in Deutschland an reinen Eichen, Fichten, Buchenwälder kennst ist leider durch den Einfluss des Menschen und dessen Waldwirtschaft entstanden.

Grob gesagt gibt es ohne den Einfluss des Menschen nur den Hochwald, Bergwald, Moorwald - und Auenwald, Mitelgebirgswald der sich auch bis in die Täler zieht.

Gruß Wolf

das war sonst eine reine standortfrage,was am schnellsten ertrag brachte wurde gepflanzt.heute versucht man mit mischwald das ganze möglichst gut zu gestalten einmal wegen schädlingen und dann wegen der sturmfestigkeit.in höhenlagen wie alpen bleibt es meist bei nadelwald,da dort ein laubbaum kaum richtig wächst

Weil sich verschiedene Baumarten an verschiedenen Standorten verschieden gut durchsetzen können.

Ein Wald an einem Berghang entwickelt sich andres als einer am Ufer eines Flusses. Es gibt viele Faktoren, die sich auf den Wald auswirken. Und entsprechend viele Waldarten gibt es. U. A. auch, was die Menschen mit den Bäumen machen wollten, als sie sie gepflanzt haben. Brennholz z. B., oder Bauholz.

Was möchtest Du wissen?