Moped von Österreich nach Deutschland

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das Mopped eine EG-Betriebserlaubnis hat kannst du es ohne Probleme in Deutschland versichern und fahren.

Hat es keine wird es etwas schwieriger.

Eine regelmäßige Hauptuntersuchung beim TÜV gibt es in .de nur für Moppeds die ein amtliches Kennzeichen tragen.

Eine 50er muß nur zum Tüv wenn bei einer Verkehrskontrolle ein Mangel festgestellt wurde oder du etwas eintragungspflichtiges Umgebaut hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nopper 02.02.2015, 15:32

ok vielen dank :) und woran erkenn ich diese EG-Betriebserkaubnis ?

0

ein pickerl brauchst du jedes Jahr. wenn du es aber in Österreich kaufst und es irgendwie (nicht fahren) noch Deutschland Transportierst und auch den richtigen Zulassungsschein dafür hast kannst du es glaube ich zum TÜV stellen und in Deutschland anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nopper 02.02.2015, 14:19

braucht man da dann den TÜV extra noch ?

0
TaViRi 02.02.2015, 14:22
@Nopper

ja klar tüv und Pickerl ist was anders. das eine ist in Österreich gültig das andere in Deutschland.

0
Nopper 02.02.2015, 14:25
@TaViRi

das ist mir klar - jedoch muss man ja mit deutschen mopeds oder rollern auch nicht zum tüv sondern braucht doch nur das versicherungskennzeichen

0
TaViRi 02.02.2015, 14:26
@Nopper

irgendwann muss man doch sicher zum TÜV. wie gesagt ich glaube aber weis es nicht. ich kenn mich nur in Österreich gut aus und kann mir halt vorstellen das das in Deutschland nicht anders sein wird.

0
Effigies 02.02.2015, 14:32
@TaViRi
irgendwann muss man doch sicher zum TÜV.

Nö, wozu?

0
Nopper 02.02.2015, 14:53
@Effigies

also Effiges reciht es wenn ich mir das kennzeichen hole, dranschraube und losfahre?

0

Was möchtest Du wissen?