Warum gibt es in der Bundesliga kein Draft system?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier wird nicht aus einer Uni-Liga oder sowas ausgewählt, sondern oft aus eigener Jugend bzw. aus den Jugenden kleinerer Vereine rekrutiert bzw. abgeworben.

Im Prinzip hättest du vermutlich Recht, aber dann müssten die Teams aus ihrer eigenen Jugend andere Teams draften lassen, was vermutlich doch eher unfair wäre.

Sehr viel sinnvoller wäre eine Obergrenze der Gehälter in allen europäischen Liegen, damit zumindest eine gewisse Vergleichbarkeit herrscht.

Weiß was du meinst, hab ich mir auch schon öfter gewünscht (bin kein Bayern Fan ;). Ich verstehe das Ganze nicht so ganz, aber die Wiki sagt:

 Das Draft-System kann sich jedoch in Europa selbst langfristig nicht durchsetzen, da es hier eine andere Struktur gibt: In den USA ist das Vereinssystem häufig an öffentliche Bildungseinrichtungen gekoppelt, also an High Schools, Universitäten etc. Im Erwachsenenbereich gibt es außerhalb der Profiligen nur wenige und wenig bekannte Amateurligen. Diese Spaltung der Vereine in verschiedene Altersgruppen begünstigt das Draft-System genauso wie Sportstipendien.

Es liegt vllt auch daran das in der NFL keiner Absteigen kann. Was glaubst du wenn dann plötzlich die Bayern nur Spieler bekommen die nicht gerade gut sind, und die Bayern am ende der Saison in die 2.Liga müssen? Außerdem würde dann in Europa das Transfersystem nicht mehr wirklich funktionieren.

justinvonaachen 05.05.2016, 02:44

Was ja wiederum gut wäre :-D

0

Was möchtest Du wissen?