Warum gibt es in den Anden so viele Vulkane?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anden liegen über einer Subduktionszone hier wird ozeanische Kruste in den Erdmantel abgeführt dabei entweicht aus der Kruste Wasser wodurch der Schmelzpunkt im darüber befindlichen Mantelkeil herabgesetzt wird es entstehen Schmelzen und dadurch letztendlich vulkane.

Vielleicht liegen die Anden über zwei Platten, zwischen denen eine Spalte ist oder unter dem Land gibt es Hot Spots (große, heiße Flecken mit Lava).

Wieso gibt es dich

Was möchtest Du wissen?