Warum geht ihr wandern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Musst du einen Aufsatz schreiben? Faszination Wandern?
Ich ging als Kind öfter mal mit meinem Nachbarn wandern. Wir haben hier die Berge um die Ecke. Es gab auch immer ein Picknick oder eine Nudelsuppe auf dem Gaskocher :)
Man kann z. B. zur Quelle vom Fluss xyz wandern. Eine Bootstour mit einbinden. Die Aussicht genießen oder einfach die Natur, den Wald, den Boden und die Freiheit.
Etwas anderes wäre dann schon Klettern / Trekking was man gut mit Rafting verbinden kann. Es kommt auch auf die Höhe an bzw. im Winter oder im Sommer. Hat alles seine Vorteile / Nachteile / Feinheiten und Schönheiten.

Nein keinen Aufsatz. Ist aus reinem Interesse :)

0

Hi, also ich gehe mit meiner familie zusammen wandern, es ist immer wieder schön, es sind mal alle zusammen ohne viel stress streit usw. ausserdem macht es sehr viel spass und tut der seele echt gut lg

Wandern ist immer gut, ob kurz mal ne kleine Runde oder einen ganzen Tag lang ... Draußen sein, Natur erleben, stille hören ... Das geht nur beim wandern und dann aber nicht auf den Wanderautobahnen, sondern in ländlichen Gebieten, wie zB im Frankenwald (www.wandern-im-frankenwald.de)

Ich kenn das nur von meinem Onkel, der meinte er macht es weil man sich unheimlich entspannen kann und den Kopf frei bekommt. Das Wandern kann man nur genießen und ist ein Gefühl von Freiheit. Meistens geht er alle 2-3 Tage mal.

Kann ich bestätigen ;)

Ich liebe wandern einfach allerdings bin ich auch voll der Ausdauerläufer (im Sinne von joggen) und deshalb anscheinend in die Richtung laufen sprinten und eben wandern orientiert Ich gehe mindestens einmal die Woche wandern und drei mal im Jahr mit Zelt und Gepäck wandern Ich sehe wandern als Hobby an aberbnur weil ich joggen und Sprint als mein Sport sehe

Hallo schusel08!

Ich gehe gerne wandern, weil sich so Entspannung und Sport verbinden lassen. Frische Luft und Bewegung ist super für Körper und Geist.

Meistens klappt es bei mir zeitlich ein bis zweimal im Monat.

Viele Grüße

Pandora

jeden tag zwei mal mit dem Hund raus, für mindestens 1 Stunde zählt auch, oder?

Wir gehen gerne wandern, im Urlaub und manchmal an Wochenenden, weil es uns entspannt, weil wir die Natur genießen wollen, weil wir dann unter uns sind, kein Handy, keine E-Mail und um etwas für unser Wohlbefinden (Gesundheit) zu tun.

Es ist uns dabei egal obe es in die Berge geht oder über Stock und Stein in der Heide, am Strand alles egal.

Unsere längste Tour war die sogg. E5 von Oberstdorf im Allgäu nach Meran in Südtirol, dauer: 6 Tage.

Also ich gehe immer mit meinem Hund wandern. Ich finde mit Hund macht es einfach viel mehr Spaß

Dass hat verschiedene gründe wie z.B: - naturverbundeheit - eins mit der umwelt - verschiedene boden belege - weil man kein anderes hobby fand - um pilze zu sammeln - um leuddde zu treffen - funky auswandering - waldbewohnerinvetur

ACHTUNG !!! VERGESS NIE SIE SIND ÜBERALL !!! ZECKEN !! AUCH DA O DU ES NICH VERMUTEST

wie oft? - nach gelegnheit, lust, laune und zustand des wanderers / des waldes - jede freie freizeitüberstunde abarbeiten

Es soll gut für die Wirbelsäule sein und das man nicht verkrampft,es ist also gesund.

Was möchtest Du wissen?