Warum gallern Sossen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

guten abend

also entweder erzeugt sie qualitativ sehr hochwertige saucen, wie z.b demi glace, sauce espagnol oder so ähnliches. sehr bekannt und oft gefertigt im professionellen küchen bereich. wo man sowas mit fleisch, knochen, gemüse u.s.w erzeugt. kann man natürlich privat auch. solche saucen werden im kalten zustand auch oft wie glibber. gänzlich ohne z.b mehl oder ähnlichem.

oder aber sie nimmt irgendwelche bindemittel wie vieleicht mehl, stärke oder saucenbinder. die diese effekte verursachen. was in privaten haushalten üblich ist und ich bei deiner schwiegermutter vermute.

am besten schaust du ihr mal zu, fragst sie oder du hilfst ihr eben mal beim zubereiten des essens. dann weisst du bescheid, kannst vieleicht einige nützliche kniffe und tricks lernen und eben selber solche saucen herstellen.

wobei lecker ansich natürlich prima ist. aber eigentlich wenig über die qualität oder den aufwand aussagt.

tschüss burki

Ich denke mal, sie bindet die Soßen mit Mehl und sehr dick. Wenn nach dem Erkalten und erneutem Aufwärmen etwas Brühe oder Wasser mit untergerührt wird , wird sie auch wieder flüssig.

das passiert normalerweise, wenn man für den Soßenfond Knochen auskocht oder mitbrät... dann wird die Soße beim erkalten geleeartig.

Schmeckt aufgewärmter Kaffee?

Hab Nachtdienst und stell gerade fest mein Kaffee ist kalt geworden. Bisher probierte ich das noch nicht aus aber seine Kaffeetasse in die Mikrowelle stellen und erwärmen hab ich noch von keinem gehört.

Etwas amüsant aber gibt es Erfahrungswerte? 😄

...zur Frage

Meine Mutter kocht schlecht...

Tjo ich hab da schon seit ein paar Jahren ein Problem mit meiner Mum... Und zwar ist es so, dass ich seit ich etwa 15 bin (ich bin jetzt 20), sehr viel an dem Essen meiner Mutter kritisieren könnte, weil es mir oft einfach nicht schmeckt. Viele Speisen sind auch wesentlich zu fettig, es gibt sehr oft Fertig-Soße, Fertig-Gerichte u. Ä. und ich bin in unserem 5-Köpfigen Haushalt (Vater, Mutter, 2 Schwestern und ich) der einzige der ein Problem mit dem Essen hat. Und ich finde nicht, dass ich ein Feinschmecker oder so bin. Vorschläge von wegen, nicht so viel Fett zu benutzen oder mal Soßen selbst zu machen werden mit kurzen Sätzen wie "Dauert zu lang" oder "Schmeckt dann nicht" abgeschmettert. "Liebe" im Essen gibts auch nicht, auchwenn sich das doof anhört, ich finde ein bisschen gehört das dazu. Viele unterschiedliche Gerichte gibt es auch nicht, ich würde schätzen, übers Jahr verteilt 20 verschiedene. Bitte keine Antworten wie "dann koch doch selbst", das geht einfach nicht, aus mehreren Gründen. Danke für Antworten, die zur Hilfe des Konfliktes beitragen...

...zur Frage

Käääsekuchen! Woran erkenne ich, dass er fertig ist?

Er ist innen noch leicht flüssig, ist er jetzt schon fertig? Bzw wird das Innere beim Erkalten noch fester? Oder muss ich ihn noch drinnen lassen?

Schnelle Antwort wäre super, danke! :)

...zur Frage

Woran liegt das, wenn die Schnitzel-Panade in der Pfanne kleben bleibt?

Die neue Parmesan-Panade, die ich heute ausprobiert habe, schmeckt sehr lecker, zumindest der kleine Teil, der nicht am Pfannenboden klebt. Woran liegt das?

...zur Frage

Was kann man gut zum Porridge (Haferbrei) essen?

Also was für Früchte, Soßen,...
....bitte möglichst gesund! 🙈

...zur Frage

Milch schmeckt nach chlor?!?

Ich habe mir gerade eine Packung 1.5% fett frische Milch bei REWE gekauft und fest gestellt, dass sie total nach chlor schmeckt?! Das erschreckt mich schon sehr und jetzt würd ich gerne wissen, woran das liegt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?