warum färbt sich der südeuropäische mauergecko nach sonnenaufgang (zu lasten seiner tarnung)schwarz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist jetzt nur so eine Vermutung: Die Geckos brauchen viel Wärme. Deswegen gibt es sie auch nur in Südeuropa und nicht bei uns. Hauptsächlich sind die Tierchen nachtaktiv. In der Nacht ist es aber meistens kalt. Bei Sonnenaufgang wird es wärmer. Deshalb erscheint es sinnvoll, sich schwarz zu verfärben, denn schwarze Geckos nehmen Sonnenwärme besser auf als nicht-so-schwarze Geckos. (Dunkle Sachen nehmen Wärme grundsätzlich besser auf als helle. Der Gecko denkt sich möglicherweise: Lieber gefressen als erfroren.)

Weil Schwarz mehr Licht absorbiert und daher schneller warm wird.

möglicherweise um schneller warm zu werden. geckos sind ja wechselwarme tiere und die schwarze farbe führt zu einer höheren absorption des lichtes. so könnte er morgens schneller warm werden

Was möchtest Du wissen?