Warum fällt türkische lira zurzeit so stark?

6 Antworten

Der Euro ist aktuell gesucht, weil sich die EU zu diesem riesigen Ausgabenpaket durchgerungen hat. Schau dir mal den Chart USD/TRY an, da hat sich in letzter Zeit gar nicht viel getan, und es ist immer so um 7 herum. Also ist vor dem Hintergrund anderer Währungen der Euro stark und nicht die Lira schwach.

Die Hagia Sophia ist im Geschäft mit der EU im wesentlichen egal. Die Türkei ist in Zollunion mit der EU, aber wird in hundert Jahren nicht beitreten. Damit können alle leben. Was soll also passieren? Russland boykottiert die Türkei? Mit Russland war es immer ein auf und ab, da kommt es nicht so auf ein einzelnes Gebäude an.

Über die Jahre gibt es in der Lira natürlich einen Abwärtstrend. Das ist aber auch normal, weil die Inflation in der Lira höher ist als im Euro.

Liegt zum Großteil an der aktuell politischen Lage dort. Die Lira fällt schon seit einigen Jahren. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo man für 1 euro 1,6 lira bekam, jetzt sind es vermutlich irgendwo bei 7 bis 8 lira. Die Hagia Sophia ist sicher mit ein Grund.

Weil Erdoğan der Türkei einen hohen Schaden angerichtet hat und selbstverständlich Steuergelderdiebstahl betreibt, er hat sich mit den Steuergeldern des Volkes ein eigenes Reichtum geschaffen, es gab Skandale dazu. Und je mehr er die Steuern erhöht, desto mehr Geld bleibt ihm übrig, desto weniger ist das BIP, da das Geld meist nicht für den Staat verwendet wird 2. Er investiert zu hohe Steuergelder in die staatliche religiöse Gemeinde, die schon längst nicht mehr für das Volk arbeitet (11 Milliarden TL!), er investiert in gefährliche religiöse Gemeinden/Sekten die Menschen manipulieren und radikalisieren, es entstehen Verfeindungen gegen den Gründer der Türkischen Republik Atatürk. 3. Privatisiert er staatliche Fabriken und verkauft es an ausländische Firmen, das gleiche mit Grundstücken. 4. Er hat die Türkei sehr hoch auslandsverschuldet. 5. Er inhaftiert Journalisten und hat Hagia Sophie zu einer Moschee gemacht. Schlechtes Image verschlechtert leider den Tourismus drastisch, so dass es weniger Einnahmequellen gibt.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby = Bildung

Das nennt man das Wer-hat-Schuld-Spiel (Neudeutsch "Blame Game"). Das besondere an diesem Spiel ist, dass immer der andere Schuld hat.

Natürlich haben die stolzen Türken und ihr verehrter Präsident nicht die Schuld. Das kann nicht sein. Sondern die anderen. Das - auf den Boden spuck - Ausland. Irgendein Grund, weshalb die Schuld haben, findet sich immer.

Schwachsinn. Verwechseln sollte man die Deutsch"türken" mit den Türken aus der Türkei nicht. Die Türken in der Türkei sind unzufrieden mit Erdoğan zudem Erdoğan der Türkei einen hohen Schaden angerichtet hat. Der Türkische Stolz ist eher bei den Kemalisten beliebt.

0

Bei einem wirtschaftlich angeschlagenen Land wie Türkei wollte Erdogan die Leitzinsen schnell und viel senken ( was auch geschah ) , nun spürt er die Nebenwirkungen .. bis zum Ende des Jahres kannst du mit 1 zu 10 rechnen

Was möchtest Du wissen?