Warum fällt mir das lernen so schwer?

5 Antworten

Wenn es nicht regnet schreib dir deinen lernstoff auf blätter,so lernst du es auch schonmal und beim abschreiben wirst du auch nicht abgelenkt sein.Wenn du einen Garten oder einen Hinetrhof oder änliches hast,schnapp dir deine Blätter mit all deinem lernstoff, zieh dir inliner an oder fahr skateboard( was du halt gut kannst) und lern es ,so tuhst du auch was.Fals du nichts davon kannst, beweg dich andersweilig.Natürlich darfst du das aber nicht an der Straße machen sondern an einen ruhigen und weniger gefährlichen Plätzchen ;) Die Idee ist vllt. verückt aber es hilft enorm weil du was machst und dein Körper sich so darauf Konzentriert das er keine ablenkung mehr zulesst und dein Gehirn kann sich in Ruhe auf den Stoff Konzentrieren :) Ich hoffe ich konnte mit meiner Verrückten Idee helfen ;D LG

ich weiß das es spät kommt aber vllt. hilft es ja bei der nächsten arbeit ;) :D

0

hab oft das gleiche problem.zwing dich, pc, fernseher und was dich sonst noch ablenkt, auszuschalten.dann leg einen zeitraum fest, den du lernen willst, z.b. ne halbe stunde oder so. wenn du die dann auch konsequent gelernt hast, kannst du dich ja irgendwie belohnen. wichtig ist auch, die sachen in regelmäßigen abständen dann auch wieder zu wiedrholen, wenn du z.b. vokabeln lernst. durch sport o.ä. kannst du den kopf dann auch immer wieder frei kriegen.das muss schließlich auch sein bei all der lernerei

Vielen Dank das klingt gut

0

Motivation, Konzentration und Gedächtnistechniken, das sind meines Erachtens die Erfolgsfaktoren für's lernen, und was und wie man lernt, das sollte auch ein wenig Spaß machen. Deshalb habe ich meine Kinder in diesen Sachen trainieren lassen von einem Trainer im Internet. Das ist seine Seite: http://gedaechtnistraining-live.de/. Mein Kinder lernen jetzt viel lieber als vorher und die Noten sind besser geworden.

Was möchtest Du wissen?