Warum brennt Milch an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser ist H2O mit einigen Calcium- und Madnesium-Salzen (Kalk), Es verdampft nur und der Kalk bleibt im Topf (weißer Niederschlag).

Milch enthält organische Kohnelstoffverbindungen (Fett, Milchzucker, Eiweiß).

Beim Überhitzen werden diese Verbindungen aufgespalten und der Kohlenstoff ist das, was schwarz anbrennt.

Jetzt mit Brille seh ich erst,was ich für einen Stuss schleibe: Natürlich heißt das "Kohlenstoffverbindungen" und nicht "Kohnelstoffverbindungen"! Tztztz

0

Ich persönlich gehe davon aus, das es am Fettgehalt liegt. Das hat Wasser nicht und kann deshalb ja auch nicht mehr als verdampfen... Was aber genau mit der Milch passiert, möchte ich nicht spekulieren. Aber denke wie gesagt, das Fett machts... :)

Was möchtest Du wissen?