Warum befinden sich Matratzen Läden meistens an einer Ecke?

7 Antworten

Hallo,

das sind die speziellen Läden von ... Und das ist das Erkennungszeichen für diese Läden. Somit fallen Sie sofort ins Auge und können ohne Werbung Kunden ins Geschäft bekommen. Da der mögliche Kunde meist zu bequem ist zu suchen.
So sind ja auch die Supermärkte aufgebaut. Denke mal darüber nach.

Gruß aus Hagen

Es handelt sich dabei um bestimmte Ketten. Diese Ketten haben die Auflage Läden nur in Eckgeschäften zu eröffnen, da dort die Schaufensterfläche größer ist und entsprechend mit Werbung zugeplastert werden kann. Ihr könnt ja mal drauf achten, bestimmte Ketten haben absolut immer Eckgeshäfte. Ich denke, es gibt wichtigers beim Matratzenkauf. Gute Qualität uns ausführliche Beratung. Dazu vernünftige Preise und die Möglchkeit zum Probe schlafen. Z.B bei www.bohnen-matratzen.de

Nicht immer, aber oft. Ist mir auch schon aufgefallen. Das ist bestimmt ein Strategiekonzept des Marketings. Macht ja auch Sinn: an Kreuzungen orientiert man sich ja immer und merkt sich solche Läden.

Hm...Und was hat das mit Matratzen zu tun?

0
@Knowledge

Hab ich mich auch gerade gefragt, das würde dann ja auf jede andere Branche als Stragiekonzept passen.

0

Das trifft aber im Allgemeinen nicht zu. Vorteil eines Eckgeschäftes ist aber immer, dass in der Regel 2 große Schaufenster vorhanden sind, der Laden also besser gesehen wird.

ich kenne nur 1 von 6 Matratzengeschäften auf das diese Behauptung zutrifft. Eine Regel kann ich daraus nicht ableiten, da dies wohl im Bereich des Zufalls liegt

Was möchtest Du wissen?