Waren Kurden Blond?

5 Antworten

Also ich hab bei mir einen DNA Test machen lassen und es kam 8% Skandinavierin raus, 71% Kurdisch und der Rest diverse. Ich hab auch Blonde in der Familie bin aber selbst dunkel. Nun hab ich einen wissenschaftlichen Beitrag gelesen, dass Skandinavier vor 2,5 Tausend Jahren in den mittleren Osten eingewandert sind. Das kurdische Frühjahrsfest Nevroz kommt vermutlich auch vom skandinavischen Osterfest. Es wurden aber keine Hinweise gefunden, dass Kurden generell aus Skandinavien kommen.

Da die altiranische Religion (und mithin das Newroz-Fest) älter ist als das Christentum und es keine größere Wanderungen von Skandinavien nach Kurdistan gegeben hat, ist es Unsinn zu sagen, das Newroz stamme vom "skandinavischen Osterfest" ab.

0

Auch Kurden haben sich mit anderen Völkern im Laufe der Jahrtausende gemischt, seien es Armenier, Skyten und welche auch immer. Dafür, daß Kurden "ursprünglich" blond waren und blaue Augen hatten, gibt es m.W. keinerlei Belege.

Die Kurden werden verwandt mit den Persern gesehen. Diese haben sich vor sehr vielen tausend Jahren wahrscheinlich irgendwo in der südrussischen oder kasachischen Steppe von den Europäern getrennt und sind nach Süden gewandert. (Auch indische Völker.) Die Europäer eben nach Europa. Das gemeinsame Urvolk hatte (auch) die Merkmale Blond und Blauäugig.  

Was möchtest Du wissen?