War es für euch komisch das erste Mal ungeschminkt vor eurem Freund zu stehen :)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Freund hat mich anfangs nie ohne Make-Up gesehen.
Ich habe nicht so super reine Haut und konnte nie ohne Make-Up vor ihm stehen. Naja irgenwann mit der Zeit hab ich immer weniger benutzt und als er dann bei mir geschlafen hat, hat er mich auch ungeschminkt gesehen.
Ich mag es gar nicht, weil es mir peinlich ist, aber gewöhne mich so langsam dran.
Er "verbietet" mir schon fast make-up aufzutragen, weil er sagt ich sehe ohne es viel schöner aus. :D

Ich würde mal sagen, dass es ni ht der rcihtige Freund wäre, wenn man sich schämt ungeschminkt vor ihm zu stehen?
Das wäre, als wenn man das echte Selbst verstecken würde

Ich bin eh so gut wie immer ungeschminkt, also würde mich mein nicht existierender Freund auch ungeschminkt gesehen haben

Ich war immer ungeschminkt. Von daher konnte sich nie einer erschrecken ;-)

Im Ernst: Mädchen sollten sich nie so zukleistern, dass ihr eigentliches Gesicht darunter verschwindet.

Und schämen sollte aus welchem Grund nötig sein?

Mein Mann hat mich ungeschminkt kennengelernt. Also wusste er genau, was er vor sich hat. Er würde eher erschrecken, wenn ich mich zuschmieren würde.

Wenn du nicht mehr wie Wimperntusche und foundation aufträgst macht es ja eh keinen Unterschied

Ungeschminkt ist mir meine Freundin am liebsten! Ich verspüre wenig Lust an Spachtelmasse rum zu knabbern.

Ungeschminkt ist doch eh besser

Was möchtest Du wissen?