Ist der Film "die Wolke" in Wirklichkeit passiert?

3 Antworten

Hallo Nela15,

der Film ist nicht in Wirklichkeit passiert. Wir hatten Gudrun Pausewang, die Autorin des Buches mal an unserer Schule, wo sie eine Lesung zu dem Buch gemacht hat. Sie hat sich vorwiegend von den Ereignissen in Tschernobyl inspirieren lassen. Die Liebesbeziehung zwischen Hannah und Elmar steht im Film zwar im Vordergrund, dient aber dazu um das alles ein bisschen aufzuwerten und um nicht immer den Atomunfall und seine Folgen zu betonen. Wenn etwas Liebe im Spiel ist, schaut sich das der Zuschauer lieber an, als wenn nur von der Katastrophe die Rede ist. So hat die Autorin uns das damals begründet.

Der Film bzw. eigentlich das Buch basiert nicht direkt auf eine Wahre Begebenheit. In Deutschland ist so ein Super-Gau nie passiert. Das Buch wurde jedoch ein Jahr nach dem Unfall in Tschernobyl geschrieben wo nach dem Gau die Strahlung über mehrere Wolken sich verbreitet hat.

"Google ist dein Freund"

Nein. Ein rein fiktives Szenario beruhend auf derTschernobyl Katastrophe.

Was möchtest Du wissen?