Es ist halt ein Straßenhund. Las ihn einfach nicht unbeaufsichtigt im Garten.

...zur Antwort

Die Kinder werden nunmal wie ihre Eltern sie erziehen. Und da viele Eltern die Erziehung gern auch mal gänzlich den Medien überlassen brauchen wir uns über solche Kinder nicht wundern.

Auch diese Erziehungstrategien komplett ohne Strafen sind meiner Meinung nach mit Schuld. Ein Kind muss auch lernen das es Grenzen und Regeln gibt an die man sich halten muss. Ohne Strafen in irgend einer Form wird das nichts.

...zur Antwort

Futtermittelallergien spielen zwar normalerweise eher bei 'künstlichem' Futter eine Rolle doch es gibt auch Kaninchen die auf bestimmte Pflanzen allergisch reagieren.

Versuche daher die Nahrung auf eine Futtersorte/Futterpflanze zu beschränken wenn du kannst.Auf diese Weise könntest du herrausfinden ob sich eine Verbesseung einstellt.

...zur Antwort

Also mit nem untrainierten Hund 70 km? Niemals. Auch mit vielen Pausen wird das den Hund überfordern.

...zur Antwort

Weiternehmen. Steht doch in der Beschreibung das man die Dinger wenn man sie einmal vergisst auch bis zu 24h später nehmen kann ohne das was passiert.

Solltest du halt nur nicht zu oft vergessen und nicht zu beginn der Pilleneinnahme.

...zur Antwort

Du hast schon mitbekommen das er.. sagen wir mal 'ein bisschen Langsam' ist? Du kannst davon ausgehen das er nicht hinterfragt ob das, was ihm gesagt wird so stimmt.

Vor allem in der Kindheit wird oft alles für bare Münze genommen was die Eltern erzählen und oft erst später im Leben auf den Wahrheitsgehalt überprüft. Ich denke mal das diese Überprüfung hier einfach nicht stattfand.

Für ihn ist also was immer seine Mutter mal zu ihm sagte eine wichtige Wahrheit/Erkenntniss, die er jetzt mit den Menschen seiner Umgebung teilen möchte.


...zur Antwort
Andere (bitte beschreiben)

Du wirst von den Bakterien, die momentan in deinem Darm die Verdauung regeln, zersetzt. Zusätzlich werden sich andere Destruenten an deiner Biomasse erfreuen.

Sammtliche religiöse Vorstellungen solltest du nicht zu ernst nehem. Es sei denn du hast große Angst vor dem Tod. Dann glaub woran du möchtest, wenn es dir das Leben erleichtert.

...zur Antwort

Eine Echthaar/Borsten-Bürste würde dir vermutlich schon helfen. Die verteilen das natürliche Haarfett besser als Plastik und laden die Haare nicht so sehr statisch auf.

Ansonsten gibts da sicher 100te Haarkuren die man dann jedes mal neu kaufen muss. Da berät dich aber besser jemand anderes.

...zur Antwort

Schonmal auf den gedanken gekommen sie einfach anzusprechen? Ihr seid ja nun schon in der selben Kirchengemeinde und habt also immerhin schonmal ein gemeinsames 'Hobby'.

Ich hätte auch keinen Fremden einfach so angenommen. Ich würde versuchen etwas über ihn rauszufinden, ob ich denjenigen evtl. kenne zum Beispiel.

Das du versuchst eine Frau über eine FB Freundschaftsanfragen kennen zu lernen die du scheinbar öfters in der Realität siehst finde ich persönlich ja unglaublich feige und dreist. Unpersönlicher geht es nicht.

Ist das die Generation 2.0?

...zur Antwort

Wenn die Haare jetzt schon sichtbar unterschiedlich hell sind würde ich an deiner Stelle keine so 'leuchtende' farbe wie Kirschrot wählen. Du wirst entweder erstmal mit den strähnigen Haaren leben müssen oder du fragst deinen Frisör mal was man da machen kann.

Als meine Freundin diese Probleme hatte, wurde ihr vorgeschlagen einen netten Braunton in der nähe ihrerer Naturhaarfarbe zu wählen. Der hat das Blond dann schön abgedeckt und nach dem Rauswachsen konnte sie ihre Haare problemlos rot wärben. (Ich schätze die Haare brauchten auch einfach mal ne Pause.)

...zur Antwort