Wann und wielange schlafen Hausratten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist ungefähr so, als ob dich jemand beim schlafen weckt. Versuche es mal mit Gewöhnung: du "weckst" sie immer zur selben Zeit, dann gewöhnen sie sich vielleicht daran und finden es nicht mehr schlimm.

Nein - tu das nicht. Lass sie schlafen. Geh zum Käfig und rede mit ihnen, wenn es unbedingt sein muss. Wenn sie neugierig werden, kommen sie schon raus. Ziehe ihnen aber nie das Haus über`m Kopf weg. Das nimmt ihnen die Sicherheit und sie werden anfangen, Angst (vor Dir) und Bewegungen zu haben. Freu Dich an Ihnen, wenn sie abends ab 5 oder 6 Uhr wach werden und gib ihnen jeden tag mindestens 1 stunde auslauf. dann werden sie glücklich und zutraulich werden.

1

tu das nicht. Lass sie schlafen. Geh zum Käfig und rede mit ihnen, wenn es unbedingt sein muss. Wenn sie neugierig werden, kommen sie schon raus. Ziehe ihnen aber nie das Haus über`m Kopf weg. Das nimmt ihnen die Sicherheit und sie werden anfangen, Angst (vor Dir) und Bewegungen zu haben. Freu Dich an Ihnen, wenn sie abends ab 5 oder 6 Uhr wach werden und gib ihnen jeden tag mindestens 1 stunde auslauf. dann werden sie glücklich und zutraulich werden.

Hey. Ratten schlafen allgemein sehr viel. Wach sind sie hauptsächlich in der Dämmerung und nachts. Am liebsten mögen sie, wenn du sie an einen bestimmten Rhythmus gewöhnst, z.B. morgens eine kleine Mahlzeit, abends rumlaufen und spielen, wieder eine kleine Mahlzeit. Tagsüber wecken ist aber tabu.

ok, aber wenn es nach ihnen geht würden sie immer im häuschen bleiben, außer ich bin nicht im Zimmer!

Wenn sie im Häuschen ist, solltest du sie schlafen lassen. Sind Ratten nicht auch eher nachtaktiv?