wann soll ich activia einnehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallööchen

  • so wie du fragst, könnte man meinen, activia sei ein medikament...

  • in beiden fällen möchte ich dir raten...

  • weder vor dem essen noch nach dem essen

  • iss lieber viel frisches obst und gemüserohkost, trinke viel mehr reines wasser

  • vermeide zuviel vom falschen

  • und dein darm wird es dir danken

  • alles gute

Zitat: "Iss normalen Joghurt. Activia bringt nichts!" - Bevor man ein Kommentar zu irgendeinem Thema macht, sollte man etwas nachdenken und recherchieren, genau wie Ihre Chemielehrerin es auch machen sollte. Klüger ist es, wenn man schreibt: "Activia bringt BEI MIR nichts!" Es gibt Mittel, die helfen, vielleicht nicht bei allen Menschen. Activia hat bei mir definitiv geholfen. Ich habe jahrelang gegen Blähungen und Darmträgheit gekämpft; jetzt nehme ich Activia immer kurz vor dem Schlafengehen ein. Also: nicht sofort sinnlose Kommentare von sich geben, sondern immer zuerst nachdenken!

Egal ob du activia oder selbstgemachten Joghurt (der hat noch lebende Bakterien und ist deshalb noch etwas wirksamer) nimmst, solltest du ihn immer nach dem Essen zu dir nehmen. Du solltest nach jeder Hauptmahlzeit ca. 200 ml davon nehmen.

Erst einmal vornweg: du solltest ihn nach dem Essen zu dir nehmen. Activia wirkt. Activia hat eine wesentlich größere Menge Bakterien, als normaler Jogurt, in dem sicher nur noch ein paar Laktobakterien stecken. Diese Bakterien im Jogurt, besonders in Activia fermentieren die Nahrungsbestandteile, die unser Magen-Darm-Trakt nicht vollständig verdaut und sorgen so für einen besseren Nahrungsabbau und tragen so zB. auch zur Besseren Versorgung mit kurzkettigen Fettsäuren bei. Das Problem ist nur, dass die Bakterien, bevor sie in den Dickdarm gelangen können, im Magen der Säure und im Dünndarm verschiedenen Enzymen zum Fett und Proteinabbau ausgesetzt sind und somit selbst zum Großteil zerstört werden. Isst du Activia nach dem Essen ist die Möglichkeit höher, dass mehr Bakterien mit dem Nahrungsbrei bis zum Dickdarm gelangen können.

am besten nach dem essen. und das hilft (sagt zu mindest meine mutter) weil sie isst das schon 1 jahr lang. und hatte danach keine beschwerden mehr.

Was möchtest Du wissen?