Wann ist ein Jugendlicher verwöhnt?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich weiss nicht ob du verwöhnt bist, da ich dich nicht kenne und deine schilderung natürlich sehr subjektiv ist. aber im grunde bedeutet für mich verwöhntheit, wenn jemand alles bekommt, dieses als selbstverstänlich ansieht und wütend wird, wenn der jenige wütend wird sobald er mit der realität konfrontiert wird. im klartext: man ist nicht verwöhnt, wenn man in seinem leben zwei eipods besessen hat (auch wenn ich de rmeinung bin, dass ein gewöhnlicher mp3 player es auch tut..insbesondere wenn dieser mensch oft dinge verliert) und das mit der reise ist doch okay, wenn deine eltern es bezahlen können. ich denke deine tante ist eventuell neidisch ode reifersüchtig, aber ich kenne die hintergründe nicht, dass musst du dir selbst beanworten. oder die kinder deiner tante sind einfach nicht so toll wie die deiner eltern (mein grossonkel beschimpft meine oma-->seine schwester auch immer, das wir miese gören seien und sie ihn belügt blablabla..familienintrigen halt)

6

danke für die antwort mopskind!! leute noch mehr antworten bitte !!!!

0

Solange du auch mal ein NEIN der Eltern zu deinen Wünschen akzeptieren kannst, würde ich nicht von verwöhnt sprechen. Es ist eigentlich immer relativ, wenn einer mehr kriegt oder in jüngerem Alter als der andere, sieht der andere ihn als verwöhnt. Aber da die Frage dich ja doch zu pieksen scheint, noch ein Tip: Wenn es 60 Jahre keinen Krieg und keine ernsthafte Wirtschaftskrise in good old Germany gegeben hat, sind die jetzigen Generationen schon etwas verwöhnt, aber man muss ja nicht alles für sich behalten, und geniessen darf man trotzdem.

als verwöhnt würde ich ein Kind bezeichnen, welches ohne Gegenleistung alles, was es sich wünscht, bekommt. Auch wenn Gegenstände kaputt oder verloren gehen, werden diese direkt oder durch Geldgeschenke ersetzt. Bei dir scheint dies aber alles nicht so zuzutreffen.

12

Gnade Gott wenn mir jemand ständig Geschenke machen würde.

Ich würd dem Irgendwann die ganzen Geschenke um die Ohren hauen.

0

Vorteile von verwöhnender Erziehung?

Hallo :)

Ich muss einen Bericht über Erziehung schreiben, und brauche unbedingt Vorteile von Verwöhnung...eigentlich gibt es kaum Vorteile...wisst ihr vielleicht etwas?

...zur Frage

Sohn (23) wird verwöhnt?

Hallo ich habe ständig Streit mit meiner Freundin wegen ihren 23 Jährigen Sohn . Es geht darum das er richtig gut Geld verdient ( ca 2500 im Monat raus ) aber? Er muss 250 zu hause abgeben und das war es. Er bekommt davon alles gekauft (Deo , Duschgel usw. ) den Rest gibt er für Blödsinn aus. Meine Freundin versteht es nicht wenn ich ihr klar machen möchte das ihr Sohn 3x soviel Geld verdient wie sie und sie ihn entlich mal " groß" werden lassen soll . Dazu kommt auch noch das er faul ist , wird bedient usw. Gestern wraen wir einkaufen weil er Geburtstag hat und da hat sie schon für 130 Euro Sachen gekauft und wollte dann noch eine Jeans für 50 dazu kaufen ....weil ich dann schonb wieder was sagte hatten wir Riesenstreit . Seh ich das alle zu eng

...zur Frage

Mein Junge (6j. Trennungskind) will nicht mehr bei mir schlafen, weil er bei Mama alles darf...

So, bin neu und wusste nicht genau, wie man das hier sortiert und richtig platziert... Hoffe es passt, oder wird entsprechend verschoben.. Folgende Situation: trennungskind 6jahre alt, getrennt seit drei Jahren. Ich lebe mit neuer Partnerin zusammen, Kindsmutter hat neuen Partner, leben aber getrennt, weil der wiederum zwei pubertierende Kids hat und es dort wohl permanent zofft... Umgang: jeden Donnerstag hole ich den Kleinen vom KiGa ab, er bleibt bei mir/uns und ich bringe ihn am nächsten Morgen wieder in den KiGa, dazu einen Tag, über Nacht am Wochenende. Also Freitagabend bis Samstagabend oder auch Sonntagmorgen bis Montagmorgen wieder KiGa, etc. Soweit die Situation, nun zum eigentlichen Problem: Der junge will auf einmal nicht mehr bei uns schlafen. Hintergrund meiner Meinung ist: bei Mama darf er öfter mal in ihrem Bett mit schlafen, kann nachts immer zu ihr, Mama bleibt bei dem kleinen liegen, bis er eingeschlafen ist, etc. Generell ist Mama sehr großzügig, was den Kleinen angeht. Erlaubt viel, nimmt ihm alles ab, wie Brot schmieren, Haare waschen, etc. Ich habe das auch die ganze Zeit gemacht, aber inzwischen habe ich gemerkt, der Kleine kann so gar nicht selbstständig werden. Bei uns schläft er alleine in seinem Bett. Ich bringe ihn ins Bett, bleibe kurz bei ihm, und dann soll er schlafen. Wenn er nachts wirklich mal wach wird und zu uns kommt, dann bringe ich ihn in der Regel wieder in sein Bett, natürlich nur, wenn es im nicht schlecht geht, oder er geträumt hat oder sowas... Er bestätigt mir immer wieder, das seine Mama das Alles nicht machen würde und deswegen will er einfach nicht mehr bei mir schlafen. Nun habe ich mit der KM mehrfach darüber geredet, sie will das irgendwie nicht einsehen, behütet den Kleinen noch immer sehr, für mich zu sehr, sagt immer der arme Kleine ist doch ein Armes Trennungskind, etc. Macht mir nun Vorschläge, dass ich doch auch mal bei ihm schlafen soll, damit er beruhigt wäre, etc. Ich habe das auch anfangs gemacht, das schlechte Gewissen hat mich doch immer gepackt und so. Inzwischen versuche ich das im Griff zu haben, denn ich denke, es ist schlecht für seine Entwicklung. Ich würde ihm auch gerne immernoch sein Brot schmieren, die Haare waschen, ihn in meinem Bett schlafen lassen, aber das muss doch irgendwann mal zu seinem Wole enden, oder? Also keine Angst, ich kuschle natürlich immernoch mit ihm und wir haben sonst ein tolles Verhältnis. Aber das mit dem Schlafen ist so ein Problem. Nun hat die KM meiner Meinung nach einen großen Fehler gemacht, denn sie hat ihm die Option gegeben, sie könne ihn dann ja abends abholen. Den Tag mit mir verbringen und abends könnte er dann Zuhause schlafen. Ich dachte ich höre nicht richtig. Naja, was nun kam war klar, der Kleine sitzt um 22 Uhr im Bett heult und will zu seiner Mama... Na schönen Dank. Und nun geht es weiter, ich Sage ihr, nicht der Kleine darf die Wahl haben, das muss selbstverständlich sein und keine Diskussion sein... Das habe ich ihr n

...zur Frage

Periode während skiurlaub mit Tante, was tun?

Ich habe folgendes problem: ich gehe in den ferien mit meiner tante, meinen cousinen und noch weiteren freunden von meiner tante eine woche kang ski fahren. Jedoch soll ich in diesen zeitraum meine periode bekommen. Nun weiß ich 1. Nicht wie ich tampons oder binden während dem ski fahren selber wechseln soll und 2. Da wir in einer ferienwohnung sind, wie ich den müll leeren soll. Ich schlafe mit meinen beiden cousinen in einem zimmer und wir haben ein eigenes bad und ich weiß dann nicht wie ich das anstellen soll und nicht leeren ist ja auch blöd weil das dann ja anfängt zu stinken. Spätestens am Ende müssen wirs ja sowieso leeren.

...zur Frage

Zimmerdeko (Fotos,Kinokarten,Postkarten,...)

Hallo ihr lieben :-)

ich würde gerne mein zimmer streichen und danach meine ganzen bereits in einer kiste zusammengesammelten 'erinnerungsstücke' (Fotos von mir,meiner familie und meinen freunden, postkarten, kinokarten, zugtickets, ...) als dekoration benutzen. Bloß, ich weiß nicht wie genau...habt ihr vll schöne ideen? :-)

...zur Frage

bin ich wirklich verwöhnt?mache mir sorgen

also die frage steht ob!

ich bekomme 200€ im monat meine ellis kaufen mir alles was ich moechte ich hab vor paar monaten einfach so ein pferd bekommen weil ich reiten moechte und joa ich hab n hund 2 vögel und ein kaninchen joa ich hab ein stock fuer mich alleine hab n roller (im vorraus) aber meinen freunden geht es auch nicht schlechter!? viele sagen ich bekomm alles in a**** gesteckt aber meinen freunden gehts genau so! bin ich ein schlechter mensch?:c

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?