Wann ist der beste Monat, um den Mont Blanc zu besteigen?

2 Antworten

Das Wetter am Mont Blanc ist in keinem Monat konstant. Selbst wenn die Wettervorhersagen auf der Hütte gutes, oder relativ gutes Wetter versprechen, mag es sich am selben Tag ändern. Und: nicht nur das Wetter spielt ne Rolle, sondern entscheidend sind auch die Konditionen am Berg, zB in Sachen Lawinengefahr. Mein Kletterpartner und ich haben bis auf etwa 4400 meter Nachts gutes Wetter gehabt, alle Schwierigkeiten gut durchgekommen, und dann kam bei Sonnenaufgang, bei blauem Himmel, der Sturm. Umgedreht sind wir 200 m unterhalb des Gipfels. Manchmal hat man Glück, manchmal auch nicht. Übrigens, wann wir zurück auf der Hütte waren, erfuhren wir dass auf unsere Route am Vortag ein Bergführer und seine zwei Kundinnen gestorben sind. Einige Eistürme waren umgestürzt / kollabiert und hatten die drei vergraben... Mit dem Wetter hatten wir also nicht so'n Glück, mit dem Leben aber schon.

Hallo, das ist ein erstrebenswertes Ziel. Ich habe es aber aufgegeben, aus Zeitmangel. Die besten Termine sind sicher ab Juni bis Oktober. Allerdings sollte man schon ein paar Wochen einplanen und dann vor Ort den besten Zeitpunkt ausnutzen. Allerdings ist der Gipfel mit mehr als 300 Leuten am Tag total überlaufen. Trotzdem viel Glück. Für mich wird es daher ein Traum bleiben.

Was möchtest Du wissen?