Wandfläche berechnen

Wandfläche - (Berechnung, Malerarbeiten)

1 Antwort

Deine Skizze ist nicht maßstabsgetreu. Aber im vorliegenden Fall ist es einfach, die Fläche auszurechnen. Zunächst ermittelst du die Fläche des ganzen Vierecks, 5 m x 3 m = 15 m². Davon ziehst du dann die Hälfte der Fläche des Rechtecks ab, das zu der Schräge passt. Dazu benötigst du aber noch die Länge der Katheden des Dreiecks, bzw. die Länge des oberen geraden Stücks. Wenn die blaue Strecke z.B. 3 m wäre, dann wäre die eine Kathete des Dreiecks 5 m - 3 m = 2 m. Die andere Kathete ist 3 m - 1 m = 2 m. Von 15 m² müßtest du dann die Hälfte von 2 m x 2 m = 4 qm², also 2 qm² abziehen. In dem Fall wäre die Fläche 13 qm².

Wand - (Berechnung, Malerarbeiten)

Flur Treppe reparieren wie?

Hallo zusammen,

Würde gerne wissen wie ich diese Treppe repariere und streichen soll

Also schleifen ist klar, aber soll ich sie am besten Lackieren oder gibt es extra dafür spezielle Farben für sowas ?

Und mit was für eine Summe muss ich rechnen an Material?

Danke im vorraus 😄

...zur Frage

Berechnung einer Bohrung

Habe mit einem bestimmten Winkel seitwärts durch eine Wand gebohrt, hatte jedoch keinen Durchbruch, sollte den theoretischen Durchbruchspunkt wissen.

Wie würde die Berechnung aussehen?

...zur Frage

Kann ich meine Pergola, die mit Lärchenöl gestrichen wurde, mit farblosem Schiffslack überstreichen?

...zur Frage

Malerarbeiten - fachgerecht auf Stoß

Hallo zusammen,

ich habe einen Maler zwecks Tapezierarbeiten beauftragt. Heute habe ich mir mal den Zwischenstand angeschaut - und bin damit sehr unzufrieden.

Der Auftrag lautete: Decken- und Wandflächen mit einer Rauhfasertapete in Qualität Erfurt 52 oder gleichwertig fachgerecht auf Stoß nach VOB DIN 18366 tapezieren, einschl. Lieferung der Rauhfasertapete

Ich sag's mal so. Ich habe zwei linke Hände und an jeder Hand 5 Daumen, daher habe ich das abgegeben. Aber wenn ich mir das Zwischenergebnis anschaue, dann bin ich doch etwas ungehalten und denke mir: viel ungeschickter hätte ich das nicht machen können. Zwischen den einzelnen Tapetenbahnen sind Lücken bis zu 1,5 mm. Es gibt kaum Bahnen, bei denen dies nicht auftritt (vgl. Bild).

Meine Frage: ist das noch fachgerecht? Muss ich das abnehmen? Was kann getan werden? Wie würde es sich verhalten, wenn mittels Acryl nachgebessert würde? Oder sollte ich eher verlangen, dass noch mal von vorne begonnen wird?

Im Anschluss soll noch gestrichen werden. Ich muss sagen: mir graut etwas davor, wenn es schon so losgeht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lücken durch 2x streichen ungesehen gemacht werden können.

Viele Grüße,

meier1980

...zur Frage

Nach Auftragen von Streichkalk gelbe Flecken?

Woher kommen diese gelben Flecken nach dem Auftragen von Streichkalk im Keller? Was ist das und muss ich etwas beachten oder kann ich einfach mit einer hochdekcnden Farbe drüber streichen?

...zur Frage

Wie berechnet man den Winkel und die breite eines Dreiecks an bestimmten Stellen?

Eine Bekannte von mir ist vor kurzem in eine Dachwohnung gezogen und ich soll ihr in die Schräge ihrer Küche ein offenes Regal mit integrierter Abzugshaube einbauen.

Zunächst wollte ich auf einem großen Karton ein Aufmaß zeichnen und mir daraus die Längen für die Zuschnitte heraus messen - allerdings scheint mir dieses Verfahren wegen möglicher Messfehler zu ungenau zu sein.

Jetzt suche ich eine Möglichkeit, aus den vorhandenen Maßen die anderen zu errechnen.

Siehe Bild!

Bekannt sind a1, a2 a3 und b1 und muss daraus die Längen von b2, b3, c1, c2 und c3 berechnen - außerdem benötige ich den Winkel d.

leider sind meine mathematischen Fähigkeiten in Bezug auf die Berechnung von Dreiecken und Winkelfunktionen nach 30 Jahren ein wenig eingerostet - kann mir jemand die Formeln für die fehlenden Längen aufstellen?

Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?