Wahrnehmungsfehler Bild

2 Antworten

hier kannst du alles nachlesen: http://www.pflegewiki.de/wiki/1.2_Wahrnehmungspsychologie

Der Halo-Effekt (Hof-Effekt)

Bestimmte Eindrücke wirken auf den Beobachter so stark, dass sie alle anderen Wahrnehmungen überstrahlen. Die weiteren Eindrücke orientieren sich am Ersten!! z.B. Eine gut gekleidete Dame wird auch als wohlhabend und gebildeter angesehen als die gleiche Dame im Jogginganzug.

Das ist leider nicht der Wahrnehmungsfehler, über den ich etwas brauche. Den verstehe ich nämlich auch. Auf pflegewiki hab ich schon nachgelesen und da steht unter "Was sind Wahrnehmungsfehler" - "Wahrnehmungsfehler aufgrund eines Bildes". Aber da steht halt nur diese eine Definition. Trotzdem, Danke für die Antwort. (:

0
@Peta67

Beispiel: Wenn man Hunger hat, dann wird das Gehirn angeregt und man nimmt jetzt andere Quellen, das unser Bedürfnis stillt, wahr. Wir suchen zum Beispiel eine Bäckerei, weil wir das Bedürfnis befriedigen wollen. Anderes wird gar nicht mehr bewusst bemerkt, weil man sich auf das Bedürfnis konzentriert.

0

ich habe mir die seite durchgelesen und finde das mit dem bild total unverständlich. was soll das für ein bild sein: ein foto oder soll damit einfach das äußere gemeint sein nach dem motto "kleider machen leute"? oder ein bild, das man im kopf hat, z.b. weil man von anderen etwas über die person gehört hat?

eigentlich kann man das "bild" mit vielen der folgenden punkte in zusammenhang bringen z.b. "rolle" oder "erster eindruck".

ich würde das mit dem "bild" weglassen, weil es interpretativ und damit fehleranfällig ist.

die quelle "altenpflegeschueler" erscheint mir in bezug auf zumindest dieses thema daher ungeeignet. es finden sich weitere aspekte, die nicht klar von einander abgegrenzt werden oder auch nicht zutreffend formuliert wurden z.b. bei "rolle eines menschen" hätte ich größtenteils ganz andere beispiele erwartet wie "mutter", "sohn", "polizist", "politiker" - funktionen eben, die man in der gesellschaft oder der familie einnimmt.

oder "ähnlichkeitsfehler" - man muss zwischen gruppen unterscheiden: es gibt gruppen, zu denen man gehört, und gruppen, zu denen man nicht gehört; individuen aus gruppen, zu denen man nicht gehört, die man deshalb nicht so gut kennt, werden als ähnlicher wahrgenommen, als individuen aus gruppen, zu denen man gehört und die man daher sehr gut kennt, beispielsweise sehen meerkatzen für uns alle gleich aus, während wir zwischen verschiedenen menschen große unterschiede sehen.

"hof-effekt" - man bildet keinen hof um eine bestimmte eigenschaft, sondern eine eigenschaft leuchtet quasi und bildet um die person einen mondscheinartigen, leuchtenden hof. halo ist nämlich der lichthof um den mond.

an deiner stelle würde ich mir andere quellen suchen!

Danke für deine Antwort. Genau das ist mein Problem gewesen. Ich habe meine Lehrerin nochmal fragen können und es jetzt verstanden. Mit dem Bild ist eine Vorstellung gemeint. Also man schaut einen Menschen an und interpretiert oder schlussfolgert sofort etwas über z.B. den Bildungsgrad, den Charakter oder die Fährigkeiten.

0
@Resi0895

das ist dann wie geschrieben eigentlich keinen eigenen aspekt, denn nachgenannte aspekte beinhalten ja, dass man sich ein bestimmtes bild vorab gemacht hat z.b. wenn man jemand in einer "rolle" wahrnimmt oder "in zusammenhang mit sozialem status".

daher nochmal: lieber andere quellen benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?