Wäsche sauber wenn aus Versehen Geld mitgewaschen wurde?

7 Antworten

Ich ekele mich...besonders vor Geld, weil das ja Tausende von Menschen zuvor in der Hand hatten.

Du ekelst Dich vor Geld das mit der Wäsche gewaschen wurde? Und was ist mit dem Geld das Du ungewaschen aus dem Geldautomaten, der Hand der Kassiererin im Supermarkt, dem Kellner im Restaurant usw. usw. in die Hand nimmst?

Man kann es mit der Hygiene auch übertreiben.

Und das wundern sich die Leute über alle möglichen Allergien.

Antwort auf die Frage: Nein

Ich habe immer ein Desinfektionsmittel in meiner Handtasche und desinfiziere meine Hände sobald ich mit Geld oder anderen diversen Dingen in Kontakt gekommen bin.

Ich weiß, dass es übertrieben ist. Glaube mir, ich würde am Liebsten "normal" handeln können aber es geht leider aufgrund meiner Erkrankung nicht.

0

Du weißt sicherlich: Geldwäsche ist eine Straftat!

Spaß beiseite - auf Münzen sind eh viel weniger Bakterien und Keime als auf Papiergeld, denn die fühlen sich da nicht so wohl. Und durch das Waschmittel gehen die auch kaputt!

Brauchst also die Hose nicht nochmal waschen!

Hör sofort auf zu atmen, zu essen, zu trinken und ins Bett zu gehen. Es lauern Milliarden Bakterien. Du darfst auch nur in einem Ganzkörperkondom nach draußen und zum Psychologen. Aber diese Phobie ist durchaus heilbar. Das ist durchaus ernst gemeint.

Ich leide unter einem Waschzwang, was die Sache ja erklären würde. Leider schon mein halbes Leben lang. Keine Heilung in Sicht :-(

0
@Selmi78

Das habe ich mir schon gedacht. Also keine Therapie hat gegriffen? Fiese Sache. Aber sei sicher das das Geldstück nun so sauber ist wie Deine Wäsche. Ich habe auch meine Wewehchen, aber mit Dir möchte ich nicht tauschen.

0

Geldwäsche ist in Deutschland verboten und strafbar! Aber das Geld ist nun genauso sauber, wie die Wäsche, kannst sie also anziehen!

Es wurde ja nicht nur die Hose gewaschen, sondern auch das Geld ! Ein 2. Waschgang wäre also sinnlos !

Was möchtest Du wissen?