Wärmeflasche in der Mikrowelle!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Metallring relativ dünn ist kann er sich stark erhitzen. Wenn nicht kann es auch sein dass er nur lauwarm wird oder sich gar nicht direkt erhitzt. Mach die Wärmeflasche einfach erstmal nur 3 Sekunden rein, schau ob der Ring warm wird und probier es dann nochmal mit 10, 30 und 60 Sekunden. Wenn der Ring kalt bleibt kannst du die Wärmeflasche ab sofort in der Mikrowelle erhitzen.

Allerdings gibt es auch Plastik bzw. Gummisorten die von Mikrowellenstrahlung erhitzt werden. Du solltest also nicht nur auf den Metallring achten sondern auch gucken ob das Plastik/Gummi erhitzt wird. Sonst hast du am Schluss eine geschmolzene Wärmeflasche und das einzige was unversehrt bleibt ist der Metallring :)

Nicht in die Mikrowelle geben. Das Wasser ist ja luftdicht eingeschlossen, kann sich also nicht ausdehnen, wenn es erhitzt wird. Die Flasche wird mit einem lauten Donner zerplatzen und die Mikrowelle ist dann Schrott.

Lieber nicht. Erhitz das Wasser in einem geeigeten Gefäß und tu es dann in die Wärmflasche.

Was möchtest Du wissen?