Wäre es schlimm, wenn ich mich in einer Klinik selbst verletzen würde ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja wie du ja sicher weisst ist das keine gute Option - ich hab mich mehrmals in der Klinik selbst verletzt, natürlich nicht grundlos. Große Konsequenzen hatte es schon für mich z.B Besuchsperrung, Geschlossene, Fixierung usw. kommt halt dann auch auf Ausmaß an aber ich würde es nicht tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aischabanna
25.12.2015, 16:34

Ich bin 17 und habe mich angefangen zu ritzen, als ich 12 war. Wo, dass kann ich ja nicht kontrollieren.. aber in einer Tagesklinik, was können die da machen? Abends bin ich ja eh wieder zuhause...

0

Wenn es "nur" ritzen is is das nicht so schlimm. Wenn man svv macht dass man sich knochen bricht wird das schon deutlich ernster genommen (ner bekannten wurde dann gedroht dass sie auf die geschlossene kommt wenn sie das nochmal macht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aischabanna
25.12.2015, 18:08

mir geht es nur um ritzen.. was anderes mache ich nicht. Danke, für die antw :)

0

Dass ist immer unterschiedlich. Dass kann man nicht vorhersehen was passiert. Kommt auch drauf an auf welcher Station du bist. Aber die grösste "Strafe" währ höchstens Gummizelle mit irgendeinem beruhigendem mittel im Blut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aischabanna
25.12.2015, 16:36

Aber man ist ja da, um das problem zu bekämpfen.. man wird bestraft dafür?? Das finde ich ehrlich gesagt ganz schön krass.

0

Jede Klinik hat da ihre eigenen Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war stationär in einer Traumaklinik weil die Aufarbeitung ziemlich heftig war habe ich mich Selbsverletzt.Daraufhin musste ich die Klinik inerhalb von zwei Tagen verlassen.war nur vier Wochen statt zwölf da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aischabanna
15.01.2016, 01:27

krass...

0

Was möchtest Du wissen?