Schreibt man "während dem" oder "während des Morgenkreis(es)"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aufgrund der Tatsache, dass mit "während" eingeleitete Satzteile grundsätzlich immer temporale adverbiale Satzteile bzw. temporale Adverbialsätze sind und Nomen nach "während" auf den Genitiv dekliniert werden müssen, lautet der Satz korrekt:
Während des Morgenkreises ist André nicht in der Lage, ...
Leider wird es (vor allem bei Schülern) immer üblicher, statt des Genitivs den Dativ zu verwenden.
(Na, wer hätte jetzt "statt dem Genitiv" gesagt?)
Das mag möglicherweise daran liegen, dass die deutsche Sprache sehr im Wandel ist und vor allem durch die Jugendsprache sehr beeinflusst wird.
Zum Großteil wird diese falsche bzw. fehlende Verwendung des Genitivs im südlichen Teil Deutschlands angewandt; im Westen im Bereich Nordrhein-Westfalen ist der Genitiv noch üblich und wird auch korrekt verwendet.
Ich möchte jetzt aber noch mal ausdrücklich sagen, dass nahezu immer, wenn zwischen dem Dativ und dem Genitiv entschieden werden muss, der Genitiv die korrekte Deklination ist.
Was Schüler auch oft zu ihrer Verteidigung sagen, ist, dass sich der Genitiv "unnatürlich" und spießig anhört. Aber er ist nun mal korrekt, ob spießig oder nicht.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.
Und denke immer daran:
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod!
LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ;-)

Eigentlich heißt/hieß es "des Morgenkreises".

Der Dativ bürgert sich aber immer mehr ein und wird nicht mehr unbedingt als falsch angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während des Morgenkreises.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...während des Morgenkreises..." ist richtig ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?