Wachsen haare nach dieser schädigung wieder?

3 Antworten

Mach dir keine Sorgen, sie werden nachwachsen :-)

die Haare selbst sind geschädigt, aber die Kopfhaut und die Haarwurzeln werden sich wieder erholen. schau dir mal an was Frauen alles machen um Haare los zu werden, und sie kommen immer wieder zurück. du hast die Blondierung selbst nicht an die kopfhaut gelassen, und Haarfarbe an sich wird zwar dem Haar etwas schaden, aber nicht den wurzeln. Ich denke sogar, dass es sein kann, dass du gar nicht wirklich haarausfall hast sondern deine Haare abbrechen da sie geschädigt sind. mach dir keine Sorgen, entspann dich und in 6 Monaten ist alles wieder vergessen.

Besser könnte man es nicht sagen!

1

Sollten sie wirklich ausfallen, könnte es hormonell bedingt sein

1

Ja ich denke eigentlich nicht dass sie ausfallen, aber sollten sie ausfallen kann es auch durch stress kommen...hatte das vor ein paar jahren mal, aber sogar da sind alle wieder nachgewachsen :-)

0
  • Du warst schon bei mehreren Spezialisten die alle einer Meinung waren!!
  • Haare wachsen selbst nach eine Chemotherapie nach - und diese greift die Körperzellen (inkl. Haarwurzeln) an!
  • und NEIN frei verkäufliche Haarfarben zerstören die Haarwurzeln nicht.

Befolge die Empfehlungen der Ärzte betr. Pflege resp. in Ruhe lassen ... und sei geduldig.

Dieser natürliche Lebenszyklus des Haares führt dazu, dass jeden Tag zwischen 60 und 100 Haaren ausfallen. Das ist völlig normal. Wer meint, dass er zuviel Haare verliert, kann ruhig einmal nachzählen, wie viel in der Haarbürste hängen bleibt.

waren es wirklich mehr als 100?? http://www.medizinfo.de/hautundhaar/haar/wachstum.htm

Die wachsen unversehrt nach, egal was geschehen ist.

Was möchtest Du wissen?