VW 1.9 TDI PD Motor halte dauer

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moderne Pumpe-Düse-Motoren halten schon was aus. Hatte kürzlich erst einen Passat 2002er Modell mit dem 130 PS AVF Motor, der hatte 431.500 km auf der Uhr. War aber auch ein Langstrecken-Auto.

Als Regel gilt: Sachte warmfahren, nachdem das Kühlmittel 90 Grad erreicht hat, brauch das Öl noch ca. 10 Minuten um auf Temperatur zu kommen. Auch sollten Turbo-Motoren nach starker Beanspruchung, z. B. Autobahnfahrt, nicht sofort abgestellt werden sondern 2-3 Minuten im Leerlauf laufen um abzukühlen.

Was passieren kann sind Turboladerschäden oder defekte Pumpedüse-Elemente. Ganz wichtig ist die korrekte Wahl des Motoren-Öls -> Longlife = 504 00 / 50700 oder Standard = 505 01

Bei vernünftiger Fahrweise und ausreichender Wartung sollte eigentlich jeder moderne Motor für mindestens (!) 200.000 Kilometer gut sein. Wichtig ist, dass du ab und zu das Ölwechseln lässt, den Zahnriemenwechsel nicht verpennst (gerissener Zahnriemen ist für einen Dieselmotor tödlich!) und wenn es komische Geräusche gibt gleich in die Werkstatt fährst, und nicht erst, wenn der Wagen stehen bleibt.

Amok-Fahrten auf der Autobahn und viel Kurzstreckenbetrieb sollte man vermeidenn (beides ist in Maßen nicht so schlimm, auf Dauer schon), dann hält auch ein moderner Diesel ewig.

Kommt natürlich auf die bisherige Fahrweise an, aber im Normalfall sollte der nochmal problemlos die selbe Strecke schaffen.

50000 für nen Dieselmotor? Der ist ja praktisch noch Jungfrau.

Was möchtest Du wissen?