Vorwissen nötig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kommt es auch ein bisschen auf deine Interessen und Fähigkeiten an. Aber wenn du in allen drei Fächern nicht gerade der größte Überflieger bist, fährst du mit Bio auf jeden Fall am besten. Du musst halt auch ein bisschen lernen und so weiter, aber damit kommst du dann sicher recht gut durch. Chemie ist auch nicht allzu schwer, ohne gute Grundlagen aber nicht so gut machbar wie Bio. Und Physik wird wirklich sehr kompliziert. Wenn du darin nicht ohnehin schon sehr gut bist, wirst du in der Oberstufe auch keine Freude dran haben.

Abgesehen davon wird Bio in er Oberstufe so richtig interessant! Man beschäftigt sich z.B. mit Neurophysiologie, Evolution und Ethologie.

Nein braucht man nicht.

Fächerwahl für die Oberstufe des Gymnasiums in Bayern: Physik oder Chemie wählen? Was ist leichter?

Bei welchen Voraussetzungen sollte man welches Fach wählen?

...zur Frage

Kann man mit einer 5 in Mathe und einer 5 in Bio in die Q1 versetzt werden?

Hi folgendes Problem ich geh zurzeit in die Einführungsphase auf einem Gymnasium in NRW und so wie es aussieht kriege ich dieses Jahr ein Defizit in Mathe kann dieses aber mit deutsch bzw. mit spanisch ausgleichen. Jedoch besteht die Gefahr das ich in Bio auch ein Defizit bekommen werde (ich habe Bio schriftlich).
Könnte das meine Versetzung ins nächste Jahr gefährden oder wird Bio als nicht versetzungsgefährdendes bzw. als Nebenfach gewertet welches man zum Beispiel mit Kunst oder Sport ausgleichen kann ?
Danke im Voraus

...zur Frage

Biologie oder Sowi mündliches Abitur?

Ich stehe vor der Entscheidung Bio oder Sowi mündlich ins Abitur zur wählen.. Einerseits habe ich in Sowi etwas mehr Interesse und auch gutes Vorwissen durch eine andere Ausbildung.. Ebenso werden wir dort mit Sicherheit sehr gut vorbereitet Klausur Noten allerdings waren in der Q1 14,12,11,11..

In Bio dagegen ist der Lernaufwand zwar deutlich höher, allerdings waren meine Noten bisher 11, 14, 15, 13.. Ebenso benotet der Lehrer eher freundlich als das Gegenteil:)

Was würdet ihr empfehlen, habt ihr Erfahrungen? Danke:)

...zur Frage

Oberstufe Sport nicht einbringen?

Hallo,

ich besuche die Oberstufe eines Gymnasiums und würde in Sport leider unterpunkten. Deshalb würde ich die "Leistung" nicht einbringen. Wenn ich Sport nicht einbringe zählt es dann trotzdem als unterpunktet?

MfG apple1

...zur Frage

Naturwissenschaft Fächerwahl Oberstufe

Hi, ich komme nächstes Jahr in die 11. Klasse des Gymnasiums (Oberstufe). In den Naturwissenschaften war ich bisher immer weniger gut, muss aber jetzt eine belegen. Eigentlich stand immer fest, dass ich Bio nehme, weil ich dort immer auf einer guten 3 stand. Jetzt in der 10. Klasse hat sich das Blatt jedoch gewendet und ich bin in Chemie und Physik (beide 2,5) gut und in Bio eher schlecht (4). Außerdem wird uns von allen Lehrern immer gesagt, dass Bio wesentlich mehr zu lernen ist. Ich glaube auch, dass gerade Chemie und Physik bei mir lehrerabhängig sind. Was soll ich nun machen?

...zur Frage

Gynmasium->Berufskolleg im Halbjahr?

Hallo, ich besuche zurzeit die 11.Klasse eines Gymnasiums (G8) und meine Noten sind nicht wirklich toll. Ich habe nun über einen Schulwechsel nachgedacht und frage mich jetzt ob ich im Halbjahr der 11.Klasse des Gymnasiums noch in die 11.Klasse des Berufskollegs wechseln kann um dort mein Fachabi zu machen.

Kann ich direkt im Halbjahr einsteigen oder geht das nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?