Vorstellungsgespraech - Fitnesstrainer

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube ich hätte folgendes gesagt: Also wenn in einer so großen Fitnesskette wenig Leute da sind, mache ich mir Gedanken über neue reizvolle Trainingseinheiten und wie man die dann gut promoten kann, damit in Zukunft das Studio immer gut gefüllt ist und somit kein Lehrlauf bei mir entstehen kann. z.B. Fitness für die Älteren. Die haben meistens auch morgens Zeit. Oder besondere Angebote an bestimmten Tagen. Desweiteren würde ich evtl. die Geräte prüfen, die Bestände ( Getränke, Pülverchen usw.) kontrollieren und die wenigen Leute die da sind, fragen ob alles ok ist.:-)) Aber du hast Recht. Das ist eine sehr merkwürdige Frage. Vielleicht wollten die auch nur hören, hier in Ihrem Studio kann es gar nicht sein, das nur wenige Leute da sind:-)) Oh mann, was die Arbeitgeber alles wollen...

Also was genau sie da hören wollten kann ich dir natürlich nicht sagen. Aber ich denke mal sie wollten das du dir etwas Einfallen lässt wie z.B die Geräte in Stand halten (eventuell auch Reinigen) oder auch mal Büro Arbeiten erledigst oder so etwas in der Art. Hauptsache du stehst nicht einfach nur rum und machst gar nichts. Ich DENKE mal sie wollten einfach nur herausfinden ob du dich in so einer Situation auch selber zu beschäftigen weißt, also auch selber siehst wo Arbeiten anfallen und auch Selbstständig handelst oder ob du einfach nur in der Gegend rum stehst, wartest bis der Feierabend kommt und du von anderen darauf hin gewiesen werden musst wo noch Arbeit anliegt

Was möchtest Du wissen?