Vorbereitung fürs Vorstellungsgespräch Altenheim

7 Antworten

Du hast es im Altenheim mit Menschen zu tun, die schon von Alters wegen eher etwas konservativ sind. Versuch das bei Deiner Kleidung zu berücksichtigen. Hohe Stifel würde ich weglassen. Was das "Probearbeiten" betrifft, sei ehrlich. Erklär Deine schwierige Situation mit der OP (Arbeitsagenturtermin allerdings besser nicht erwähnen. Den kann man bei der Arbeitsagentur mit Verweis auf die Probearbeit im Zweifel sicher verschieben). Betone Deine Kontaktfähigkeit und Zuneigung gerade zu älteren Menschen, erläutere evtl. vorhandene Pflegeerfahrung (Angehörige?) und verweis darauf, dass Du in Deinem bisherigen Leben gelernt hättest, Arbeit so zu organisieren, dass sie auch in wenig Zeit erledigt werden kann (frühere Jobs, Hausarbeit?).

Klamottentechnisch ist das m. E. in Ordnung. Mach Dir keine Gedanken, Du kannst in jedem Fall sagen, daß Du noch ein paar wichtige Termine zu absolvieren hast. Das macht gar nichts. Gruß und viel Erfolg! q.

kleide dich wie du dich am wohlsten fühlst.ansonsten ist es immer gut schon erfahrungen in dem Beruf zu erwähnen und das es dir freude und spaß bereitet mit älteren Menschen zu arbeiten.bereite dich gut auf die fragenüber stärken und schwächen vor,die sind der eindruck der bleibt.und wirf nicht mit fachbegriffen um dich,den du bewirbst dich ja als helfer und somanche leitung mag leute nicht die von dingen keine ahnung haben bzw. leute die das das nicht einmal erklären können.mit deinen terminen leg sie einfach klar auf den tisch,wenn sie dich wirklich wollen dann könne sie noch eine woche warten.und ehrlichkeit wärt immernoch am längsten.viel glück.

Sei einfach Du selbst. Mit der Zahnop. das würde ich sagen wenn das Gespräch auf Probearbeit kommt.(von dann bis dann keine Zeit da Zahnop.) Da hat auch jeder Verständnis für.Es bringt überigens nichts sich großartig zu verstellen, solltst Du den Job bekommen lernen Sie Dich so oder so kennen und Du mußt immer denken es gibt auch noch eine Probezeit.Viel Glück bei dem Vorstellungstermin und behalte die Nerven.

Sie wird dich mit Sicherheit fragen warum du ausgerechnet im Altenheim arbeiten willst...ob du gut mit älteren Menschen zurecht kommst...was du bisher gemacht hast...ob du Schicht arbeiten kannst...flexibel bist...ob du dir vorstellen kannst, was du zu tun hast (Essen ausgeben, anreichen, Toilettengänge, beim anziehen helfen, den examinierten helfen)

Deine Termine kannst du vorbringen, da ja schon länger vereinbart und eine Probearbeit so legen, dass es vereinbar ist.

Was möchtest Du wissen?