Von Zuhause abhauen und sonstiges

4 Antworten

Ich glaube es ist nicht so cool, mit 14/15 auf der Straße zu leben. Wo kriegst du dein Essen her? Wo schläfst du? In öffentliche Einrichtungen für Obdachlose kannst du vermutlich nicht, da würde man dich als Minderjährigen wahrscheinlich der Polizei übergeben. Auch sonst würde es nicht lange dauern bis die Polizei auf dich aufmerksam wird, denn so ein obdachloses Kind fällt auf. Selbst wenn du nicht "geschnappt" wirst, wenn du volljährig bist, hast du so gut wie gar keine Perspektive. Du könntest einen Hauptschulabschluss nachmachen und dann evtl eine Lehre beginnen, wenn es den Chef nicht interessiert, warum du eine Lücke von 4 Jahren in deinem Lebenslauf hast ;)

Hallo! Ich habe das mit ich glaube 14 auch gemacht und weiß bis heute selbst nicht warum. Ich wollte wohl an dem Morgen nicht in die Schule und habe das Abenteuer gesucht - mir ging es zuhause eigentlich ideal gut. In einer Nachbarstadt bin ich dann in die nächste Fabrik marschiert und habe nach Arbeit gefragt. Mit 14 und Schultasche. Die haben dann meine Eltern angerufen und ich war froh, dass ich wieder zuhause war. Was immer Du vorhast - plane alle Konsequenzen ein. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

bei der ersten öffentliche Unterkunft schnappen sie Dich und bringen Dich wieder zurück denn mit 16 haben Deine Eltern die Pflicht für Dein Wohl zu sorgen. ohne Abschluss kannst Du nur unter einer Brücke versauern wenn Du volljährig bist

wann ist eine gerichtsverhandlung öffentlich?

ich muss morgen zu einer gerichtsverhandlung als zeugin/opfer ....ich wurde vor 2 jahren angefahren hab aber keine verletzungen oder sonstiges gehabt war damals noch 17 heißt das weil ich noch keine 18 war es keine öffentliche verhandlung ist oder weil ich ja jetz volljährig bin ist es doch eine öffentliche bin schon sehr nervös wegen morgen und wenn das jetz noch ne öffentliche verhandlung ist bekomm ich bestimmt kein wort raus :P danke für die antworten...lg

...zur Frage

Läuft eine Katze von Zuhause weg wegen einem Hund?

Hallo ihr lieben, Ich habe ein Problem! Wir haben einen älteren Kater zu Hause und seid ein paar Tagen haben wir einen kleinen Welpen bei uns zu Hause aufgenommen! Heute ist der Kater schon gaaanz lange weg. Eigentlich ist er ein angsthase und bleibt nie lange draußen. Wir machen uns jetzt Gedanken, dass sie abhaut und gar nicht mehr wieder kommt? Meint ihr,dass ist möglich?

...zur Frage

Von zuhause abhauen und Tod vortäuschen?

Hallo zusammen

Es ist so eine lange geschichte aber ich halte es zuhause nicht mehr aus.
Am liebsten würde ich einfach abhauen und mich nie wieder blicken lassen.
Ich habe momentan etwas mehr als 200‘000€ das heisst ich müsste nicht auf der Strasse leben sondern könnte mir ja ein gefälschten Pass besorgen und zb. In Australien ein neues Leben beginnen? Mich sozusagen ‚Tod‘ stellen. Hat jemand erfahrungen damit? Ich meine das ist ein gewaltiger schritt meine Zukunft würde sich so ändern, Aber auch verbessern..

...zur Frage

Was ist der Sinn zum Leben? Warum lebt ihr?

Wisst ihr, in letzter Zeit stelle ich mir oft die Frage, was ist mein Leben eigentlich noch wert?

Ich war immer ein starkes Mädchen. Hab es akzeptiert wenig Beachtung von der Familie zu bekommen, wollte schon jeden Tag seit 3 Jahren gegen die Essstörung kämpfen. Hab die Depressionen eingesteckt, hab fast alle Freunde verloren. Hab  durch meine Schlechte Haut, jeden hauch von Selbstbewusstsein vergessen.

Doch das ist so hart, ich hab mir jeden Tag eingebildet es wird besser! Doch langsam geht mir einfach die Kraft aus. Die täglichen Fressattacken, das schmerzhafte wieder auskotzen, die Hunger Zeiten, das Abführmittel schlucken, das Joggen trotz Schwindel, ich kämpfe schön seit ich 12 bin damit & es wird nicht besser. Ich weiß das mir geholfen werden muss, aber diesen Schritt packe ich nicht. Ich lebe eigentlich hinter gittern, ich traue mich nicht rauszugehen. Ich sehe so schlimm aus, ich traue mich nichtmehr bus zu fahren, ich glaube ich war auch schon 2 Jahre nichtmehr in meiner eigenen Stadt, ich traue mich nicht unter menschen zu gehen. Es geht einfach nicht, es ist schon so lange her das ich mich gezeigt habe, so habe ich auch alle die mir wichtig waren verloren. Aber es geht nicht, da wird mich niemand verstehen ich bekomme das nicht über das Herz. Dazu werde ich so häufig beleidigt was ein schlechter Mensch ich wäre, hab so viele, die mich fertig machen. Jeder Fehler den ich gemacht habe, kann ich mir einfach nicht verzeihen. Mir wurde nie liebe geschenkt & ich musste alles immer alleine durchziehen. Ich habe niemand mit dem ich reden kann. Mich würde niemand ernst nehmen, da ich gerade auch wieder etwas dicker bin.

Ich habe einfach nichtmehr die Kraft zu leben, ich weiß nicht ob es etwas bringt noch weiterzukämpfen! Ich will ja so gerne mal wie ein normales Mädchen shoppen gehen, ins Schwimmbad einfach eine Jugend haben. Aber ich fühle mich viel zu eklig, hab angst vor dem ausgelache. Ich bin einfach nicht bereit. Dazu habe ich so angst das es nie besser wird & 3 Jahre sind eine so lange Zeit. Gerade habe ich wenige Gründe noch zu leben. Ich weiß ein Suizid löst keine Probleme, aber dann hätte wenigstens das Ganzen leiden ein Ende.

Nun zu meiner Frage, warum lebt ihr? Was hält euch da? Habt ihr irgendwelche tipps? Und nein entschuldige ich möchte keine Aufmerksamkeit. Ich würde mich einfach über Ratschläge freuen.

Vielen Lieben dank! Passt auf euch auf'

...zur Frage

Hallo ich hab habe eine frage wo kann man mit 17 jahren abhauen möchte dass sich mein freund und meine Eltern vertragen lange geschichte ,?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?