Von Schwiegervater zum ,,Altar“ gebracht?

8 Antworten

Der Brauch besteht ja darin das der Vater die Tochter zum Altar führt und sie an den neuen Mann übergibt, er gibt also seine Tochter in andere Hände.

Unter dem Aspekt wäre der Schwiegervater die vollkommen falsche Wahl, da wäre der Stiefvater schon die bessere, da er dich ja vermutlich großgezogen hat.

Wenn du also einen solchen Brauch einbinden möchtest würde ich persönlich sogar die Mutter bevorzugen, da sie dich an die neue Familie übergeben kann. Oder wenn du Brüder hast der ältere Bruder.

Ausser mit dem Mann zum Altar schreiten kannst du auch alleine zum Altar gehen, das wird heute häufiger gemacht.

Aaaaber das ist nur meine Meinung, mach wie du das denkst und wie du das für richtig empfindest, was die Gäste oder wildfremde Leute ausm Internet denken sollte dich nicht davon abhalten das zu machen was du für angemessen empfindest.

Für deinen Vater ist es doch so oder so komisch, egal, ob du mit deinem Stiefvater oder deinem Schwiegervater einläufst.
Vielleicht solltet ihr eure Probleme vor der Hochzeit klären, nicht, dass da dann Streit aufkommt. An dem Tag kannst du das schließlich gar nicht gebrauchen :)

Zum ersten: Es ist deine Hochzeit und du allein bestimmst (natürlich zusammen mit deinem zukünftigen Mann) wie du es gerne haben möchtest. Ich selbst finde die Idee (mit dem Gedanken an meinen eigenen Schwiegervater) nicht gut, aber hier kommt es eben auf das individuelle Verhältnis zu dem Menschen an. Wir sind damals zu zweit zum Altar gelaufen.

Zum zweiten: Ich finde es irgendwie gruselig, so weit in die Zukunft hinaus zu planen. Immerhin haben wir erst 2018. Du weißt nicht, was bis 2020 passieren wird, also bleib erstmal ganz locker. Die detaillierte Planung machst du in 2020 und nicht jetzt.

worueber kann ich mit meinen ZUKUENFTIGEN schwiegereltern reden?

ich hab keine ahnung worueber ich mit ihnen reden soll...  danke im vorraus.

...zur Frage

Von eigener Hochzeit geträumt?

Zu meinem Traum:
Ich träumte von meinem Hochzeitskleid das ich auch anhatte aber unter der Zeremonie ging ich raus und zog mir meine Alltagsklamotten an und setzte mich in die letzte Reihe-mein Mann war allein vor dem Altar. Bevor es zu Ende war lief ich raus und suchte mein Hochzeitskleid welches nun mein Vater anhatte - ich warf es mir schnell über und ging wieder rein
den Mann kannte ich nicht

weiß jemand was das zu bedeuten hat?

...zur Frage

Bedarfsgemeinschaft Schwiegereltern sollen für mich und meine Tochter aufkommen?

So es geht darum mein Mann ist in der Ausbildung mit 25 Jahren. Ich habe bis vor kurzem mein eltern Geld erhalten. Wir sollten für mein mann Bab beantragen was abgelehnt würden ist da mein schwiegervater zu viel verdient. Ich habe denn ein weiter Bewilligungs Antrag gestellt für mich und meine Tochter da wir vorher schon Unterstützung vom jobcenter erhalten haben. Nun wurde mir heute gesagt vom jobcenter das mein schwieger vater für uns auf kommen soll ist das rechtens das mein schwiegerVater für mich auf kommen soll ich verstehe nicht warum.

...zur Frage

Freie Trauung in Hamburg - Hat jmd Erfahrungen mit Trauredner? Gibt es noch Termine in 2018?

Hallo,

mein Freund ich haben bereits standesamtlich geheiratet und möchten uns noch in diesem Jahr ganz romantisch an der Elbe oder Alster das Ja-Wort geben. Kann uns jmd einen tollen Trauredner empfehlen? Hat jmd Erfahrungen oder einen Tipp für uns?

...zur Frage

Mein Schwiegervater der gleichzeitig auch mein Chef ist hat mir vor einem Monat Gewalt angedroht. Bin in der 24 ssw .und die Anzeige im Sand verlaufen.

Mein Mann ist zum Glück dazwischen  gegangen, weil ich sonst nicht weiß was passiert wäre. Mit reden haben wir es schon versucht aber er behauptet, dass ich ihn geschlagen habe. Er ist starker Alkoholiker und mittlerweile glaube ich, dass sich diese Vorstellung tief in sein Hirn verankert hat.  Was ich vielleicht noch erwähnen muss, dass sich eigentlich mein Mann und der Vater sich  um die Firmengeschäfte fürchterlich gestritten haben und ich lediglich den Streit nach einer gewissen Zeit schlichten wollte.  Habe ich eine Chance vor dem Arbeitsgericht oder muss ich das über mich ergehen lassen?

...zur Frage

Freie Trauung viel später?

Hallo!

Mein Verlobter und ich möchten gerne noch in diesem Jahr (Dezember) standesamtlich (hat formelle Gründe, Bewerbung mit Sozialpunkten etc.) heiraten. Das soll im kleinen Rahmen der Familie passieren. Im Sommer dann wollen wir gerne unsere Hochzeit richtig feiern. Es ist hier üblich, später kirchlich zu heiraten. Das wollen wir aber nicht, da wir beide nicht wirklich gläubig sind. Dennoch würde ich so gerne in weiß heiraten - eine richtige Traumhochzeit haben. :)

Wäre es irgendwie seltsam, wenn wir eine freie Trauung ca. 6 Monate nach der standesamtlichen Hochzeit machen würden und ich dann zu diesem Anlass ein richtiges Hochzeitskleid anziehen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?