Vodafone Benachrichtigungs Zettel Kabelanschluss gesperrt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Denen wird aufgefallen sein das Dein Kabelanschluss aktiv ist und Du keinen Vertrag abgeschlossen hast und nun wollen sie Dir einen Vertrag andrehen,wenn Du den Anschluss nicht nutzt und auch zukünftig nicht nutzen möchtest dann teile denen das mit sonst müllen die Dich mit Werbeschreiben zu.

Guten Abend,

diese "Benachrichtigung" ist lediglich ein Werbeschreiben von Vodafone, was sehr an Seriösistät vermissen lässt, da Vodafone mit diesem Schreiben gezielt versucht hat, Verbraucher zu verunsichern und somit dazu zu bewegen, einen Vertrag über die Bereitstellung von DVB-IT2 über Vodafone abzuschließen. (Offenbar sind die Angebote von Vodafone nicht hinreichend überzeugend, dass sich Vodafone zu solchen Schritten genötigt sah).

Vodafone hat sich bereits für dieses, Zitat: "Missverständnis" entschuldigt, dennoch bereitet die Verbraucherzentrale Sachsen bereits eine Unterlassungsschrift vor.

Vor allem Menschen, die keine spezifischen technischen Kenntnisse im Bereich DVB-IT, beziehungsweise DVB-IT2 haben, sind opfer dieses "Missverständnisses" geworden und haben Verträge abgeschlossen, welche sie eigentlich nicht wollten, um überhaupt die Möglichkeit zu haben, weiter wie gewohnt fernsehen zu können. Dass hierfür bereits ein Receiver für rund 20 € genügt hätte, ohne dass ein zusätzlicher Vertrag notwendig gewesen wäre, muss offenbar von der Vodafone Marketingabteilung vergessen worden sein.

Fraglich ist nun, ob die abgeschlossenen Verträge rechtlich überhaupt gültig sind.

Das kannst Du links liegen lassen.Die werden wohl Arbeiten durchführen,aber es betrifft Dich ja nicht.

Was möchtest Du wissen?