Videoschnittsoftware von der Biograph oder 100Sekundenphysik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist völlig egal, welche Schnittsoftware du verwendest. Machst du schlechte Bilder, wirds n schlechter Film. Machst du gute Bilder, dann kannst du mit dem Moviemaker genau so einen Film zusammenschneiden wie mit premiere...
Legst du wert auf Grafik, Animationen, besondere Effekte, dann reicht der Moviemaker nicht mehr. Dann läuft es auf Premiere hinaus...Wie auch immer...Mit Premiere machst du nichts falsch.

Fox1013b 28.06.2017, 19:50

Du benötigst dafür ein Schnittprogramm das Maskieren kann und Alphakanäle interpretieren kann...
Mit Moviemaker und einfachen Programmen kannst du so etwas nicht machen.
Mit Premiere, Avid und Final Cut geht das, wobei für Schüler Premiere mit einem Creative Cloud Abo die günstigste Alternative...Aber Filmschnitt ist auch nicht einfach...Vielleicht lernst du erstmal Basics mit einem kostenlosen Programm und schaust, ob es dir Spaß macht, bevor du Premiere abonnierst...

0

Was möchtest Du wissen?